Google Play Music langsam in Sicht für Deutschland?

Geschrieben von

Es ist schon nicht leicht manchmal, wenn man als Festlandeuropäer über den großen Teich Richtung Amerika blickt. Da gibt es so tolle Dienste wie Google Play Magazines oder Google Play Movies. Und wir? Haben nichts davon, gerade mal den normalen Google Play Store und Google Play Books. Langsam mehren sich allerdings die Zeichen, dass endlich mehr zu uns nach Deutschland kommt.

Noch immer wartet ein Großteil aller Androidnutzer auf die Möglichkeit, im Google Play Store neben Apps und mittlerweile Bücher noch andere Dinge wie Filme, Magazine oder Musik zu kaufen. Während wir nach wie vor nur mutmaßen können wieso Google diese Dienste noch nicht gestartet hat, ist zumindest etwas bereits möglich: Das durchstöbern von Musik im Play Store. Vermutlich durch Zufall ist die Lücke im Play Store Client enthalten, über die man zumindest aus Deutschland einen ersten Eindruck erhaschen kann, wie denn Google Play Music auf dem Androiden und in deutscher Sprache aussehen wird.

Aber wie bin ich eigentlich darauf gestoßen? Da stöbert man nichtsahnend im Play Store Client auf seinem Smartphone, will den Play Store nach Mr. Oizo Inhalten durchsuchen (French Dance DJ und bekannt durch Flat Eric aus der Levis Jeans-Werbung) und bekommt als Treffer doch glatt eben jenem Künstler angeboten. Leider ist noch nichts mit kaufen von Alben aber immerhin bekommt man bereits jetzt schon eine Künstlerbeschreibung sowie Künstler mit ähnlicher Musik geliefert. Ach ja, Plus-Einsen kann man die Künstler übrigens auch.

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


210 Abfragen in 0,426 Sekunden