Moto G20 offiziell: Motorola präsentiert 150 Euro günstigen Einsteiger

Motorola blüht 2021 so richtig auf. In schnellen Abständen erweitert der Hersteller seine G-Serie. Heute das Moto G20, welches mit einem günstigen Preis von 150 Euro, einer Quad-Kamera und einem 5.000 mAh starken Akku lockt.

Motorola erweitert stetig die Moto G-Serie

Auch die Lenovo-Tochter Motorola tut es der chinesischen Konkurrenz gleich und erweitert schnell sein Smartphone-Portfolio. Erst im Februar eröffnete man mit dem Moto G10 und G30 eine neue Nomenklatur, ergänzte diese mit dem Moto G10 Power um im März bereits die neue Serie mit dem Moto G50 und G100 weiter aufzustocken. Aktuell erfreut sich die Moto G-Serie über erneuten Zuwachs. Genau genommen in der Einsteiger-Klasse. Denn mit 150 Euro gehört das Moto G20, welches noch in diesem Quartal in der Farbe Breeze Blue auch in Deutschland erhältlich sein soll, zu den eher preiswerteren Android-Smartphones. Natürlich mit Android 11 und hauseigener My UX Benutzeroberfläche, was soviel bedeutet wie ein Verzicht auf Bloatware mit einer umfassenden Software-Suite, welche die Google-Anwendungen effizient ergänzt.

„Das Moto G20 kommt zu einem echten Kampfpreis auf den Markt und bietet dir dennoch eine ganz neue Möglichkeit, atemberaubende Fotos in jeder Situation aufzunehmen. Der intelligente Prozessor und der riesige Akku runden das geniale Gesamtpaket ab. Ich kann das Smartphone als Zweitgerät für das Fotografieren bei Outdoor-Aktivitäten empfehlen und denke, dass jeder, der gerne auf Instagram postet und viel filmt, mit dem neuen Smartphone sehr glücklich wird“, sagt Chong-Won Lim, Head of Marketing von Motorola, Deutschland.

Moto G20 mit 90-Hertz-Display

Das 165,22 × 75,73 × 9,19 Millimeter große und knapp 200 Gramm schwere G20 hat ein 6,5 Zoll großes Max Vision-Display, mit einer Auflösung von 1.600 x 720 Pixel bei 269 ppi und einer Bildwiederholrate 90 Hertz. Als Prozessor ist ein T700 Octa-Core-Prozessor (2x A75 & 6x A55), des hierzulande unbekannten chinesischen Herstellers Unisoc verbaut. Ihm stehen 4 GB RAM und 64 GB interner Programmspeicher zur Seite. Ein optionale Erweiterung via microSD-Karte ist bis zu 1 Terabyte möglich.

Motorola Moto G20

Einsteiger mit Quad-Kamera

Während auf der Front eine 13-Megapixel-Selfie-Kamera zur Verfügung steht, befindet sich oben links auf der Rückseite eine Quad-Kamera. Das Setup besteht aus einer 48-Megapixel-Hauptkamera (f/1.7), ein 8-Megapixel-Ultra-Weitwinkel-Objektiv und zwei 2-Megapixel-Sensoren. Einer für Makro- und einer für Portrait-Aufnahmen mit Bokeh-Effekt. Der fest verbaute Akku bietet eine Gesamt-Kapazität von 5.000 mAh und kann mit einem mitgelieferten 10-Watt-Netzteil geladen werden.

[Quelle: Pressemitteilung]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares