HTC One (M8) im deutschen Kurztest zu früh veröffentlicht

Geschrieben von

HTC One (2014)

Eigentlich sollte das HTC One bzw. HTC M8 oder auch einfach nur HTC One (2014) morgen vorgestellt werden. Das dies dank zahlreicher Leaks keine Überraschung mehr wird dürfte bereits klar sein, zumal ein recht ausführliches Video zum neuen HTC One Smartphone selbst in Deutsch seinen Weg vorab ins Internet gefunden hat.

Die wohl wichtigste Erkenntnis des Videos von TabletBlog ist der Name des Smartphones: Es wird ganz einfach als HTC One vermarktet, ohne irgendwelche Namenszusätze oder anderem. Ansonsten gibt es kaum etwas wirklich Neues zu dem Gerät zu sagen, was nicht schon bekannt wäre. Dazu gehören das 5 Zoll SLD3-Display mit 1.920 x 1.070 Pixel Auflösung, ein 2,3 GHz flotter Snapdragon 801 Quad-Core von Qualcomm und mit 2 GB RAM. Der interne Speicher beläuft sich auf 16 GB und kann mit einer MicroSD um bis zu zusätzliche 128 GB erweitert werden.

Neue Infos gibt es hingegen zur Duo Kamera des neuen HTC One, die sich auf der Rückseite befindet. Die Hauptlinse ist wie erwartet eine Ultrapixel-Kamera mit nativen 4,1 Megapixel Auflösung. Die zweite Linse oberhalb löst mit 2 Megapixel auf und dient hauptsächlich der Entfernungsmessung sowie für spezielle Effekte. Unter anderem einem selektiven Fokus und leichte 3D-Effekte.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Bildquelle: TabletBlog

Enthüllte Geheimnisse des HTC One

Was in dem deutschen Video erstmals zu sehen ist sind die neuen Gesten, die das HTC One im ausgeschalteten Zustand erkennt. Neben der Klopfgeste zum einschalten sind es weitere spezielle Funktionen zum Aufwecken des Smartphones. Was bis jetzt ebenfalls komplett unbekannt war: Das neue HTC One (2014) besitzt etliche FitBit-Sensoren, die einen extra Fitness-Tracker von der Theorie überflüssig machen, da das HTC One (2014) selbst diese Daten sammelt. Abgesehen von all den bestätigten Geheimnissen und neuen Fakten gibt es einen ausführlichen Ausblick auf die Kamera, deren Software und natürlich Sense 6.0, was in einem anderen Video erst kürzlich erstmals zu sehen war.

Letztlich kann man nur sagen, dass es wirklich ärgerlich für HTC ist, was da mit dem neuen Flaggschiff passierte. Noch nie wurde ein Smartphone dermaßen häufig und vor allem ausführlich vor seiner offiziellen Vorstellung geleakt.

[Quelle: BestBoyz]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Ein Kommentar

  1. shelmi schreibt:

    Ich lach mich Schrott. Machen sich über Samsung lustig, werden aber schlechter als ihr eigener Vorgänger. Pseudo 5″ Display. Weil die Menü Tasten jetzt auf dem Bildschirm sind und nicht mehr unter dem Bildschirm wie beim Vorgänger. Also Gerät selbst ist nicht kleiner als sein eigener Vorgänger,aber der Bildschirm ist somit kleiner/eingeschränkter. Absolutes NOGO HTC!!!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


211 Abfragen in 0,454 Sekunden