HTC One Senseless Edition mit starker Limitierung

Geschrieben von

HTC One Senseless Edition

Mit dem HTC One hat der taiwanische Konzern den lang erwarteten Erfolg hingelegt, den der angeschlagene Konzern so dringend braucht. Das Smartphone mit dem einzigartigen Design und dem komplett neuen Sense in Version 5 kommt sogar so gut an, dass bereits über 5 Millionen Geräte verkauft werden konnten. Und nun wird es auch noch eine besonders limitierte Sonder-Edition geben.

Als auf der Google I/O 2013 in der Mega-Keynote von Google das Galaxy S4 in der Google Edition von Hugo Barra enthüllt wurde, waren nicht gerade wenige begeistert von der Idee. Immerhin handelt es sich beim Galaxy S4 derzeit um eines der leistungsfähigsten Smartphones überhaupt, etwas was sich Anhänger der Google’schen Nexus-Familie schon lange gewünscht haben. Quasi noch während der Vorstellung des Samsung-Smartphones mit dem nackten Android kam der Wunsch auf, dass auch HTC diesen Weg gehen solle.

 

Starke Limitierung von Haus aus

Nun, HTC hat mehr oder weniger bestätigt, dass der Konzern ein solches Modell anbieten werde. Wann die „Senseless Edition“ allerdings in den Handel kommt, zu welchen Preisen und wer für die Firmware-Updates zuständig ist, steht noch in den Sternen. Bisher sieht es eher so aus, als ob HTC für Updates zuständig ist. Zumindest haben die Taiwaner noch nichts über eine Kooperation mit Google bekannt gegeben, wie es beim Galaxy S4 in der Google Edition zwischen Samsung und Google der Fall ist. Doch wer auch immer ein HTC One in der Senseless Edition erwischt, kann sich zu einem fast elitären Kreis zählen: Die spezielle Version des One wird extrem limitiert sein.

Die Kollegen von Pocket-Lint haben mit einigen Personen sprechen können, die in das Vorhaben HTCs ein gewisses Stück eingeweiht sind. Zwar haben die Informanten keine genauen Stückzahlen nennen können aber HTC selbst will wohl lediglich 1% aller HTC One ohne die bekannte HTC-Oberfläche Sense ausliefern. Legt man nun die 5 Millionen bisher verkauften Smartphones zugrunde, sind 1% gerade einmal 50.000 Geräte. Und das für den weltweiten Markt, das One mit purem Android ist also wirklich sehr stark limitiert und exklusiv.

[Quelle: Pocket-Lint | via MobileGeeks]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

2 Kommentare

  1. Pingback: [29/05/13] -Daily Short Top 5-

  2. Pingback: HTC One: Google-ROM kommt für alle

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


209 Abfragen in 0,424 Sekunden