Huawei mischt bei den Hersteller UI’s künftig mit

Geschrieben von

Ein Segen ist die Offenheit von Android für viele, kann sich bei einigen Herstellern allerdings auch wieder zum Fluch entwickeln. Einer dieser Punkte für einen Fluch ist die Anpassbarkeit der Oberfläche, oftmals Hersteller UI genannt. Neben HTC mit Sense, Sony mit Rachel, LG mit S-Class oder Samsung mit TouchWiz will nun auch Huawei in dem Bereich mitspielen.

James Jiang, Vizepräsident Produktmarketing Huawei USA, sagte gegenüber dem Magazin Fierce Wireless auf der CTIA Wireless 2012 in New Orleans, das Huawei auf kommenden Geräten eine eigene Oberfläche einsetzen will, welche „die einfache Bedienung der Huawei Geräte hervorheben“ soll. Teile einer solchen UI sollen laut den Vorstellungen von Jiang unter anderem besondere Menüs in der Kontakte App sein, welche den einfachen und schnellen Zugriff auf diverse Social Networks biete oder auch Schnellzugriffe auf häufig genutzte Funktionen innerhalb der Kontakte.

Ähnliches ist bereits bei HTC’s Sense oder Motorola’s MotoBlur zu bestaunen, mit eher geteiltem Echo. Die einen lieben die Oberflächen und die anderen hassen sie. Zu letzter Gruppe zähle ich mich übrigens, denn ich liebe die Holo UI von Android 4.0 Ice Cream Sandwich. Zudem hat Samsung mit der neusten Augabe von TouchWiz auf dem Galaxy S III einen Schritt in die richtige Richtung aus meiner Sicht getan, denn TouchWiz sieht und fühlt sich deutlich stärker an wie ein Stock Android von Google.

Was haltet ihr davon, wird Huawei’s Oberfläche nur eine unter vielen oder könnten die Chinesen tatsächlich das Unmögliche schaffen und eine wirklich durchdachte und einfache UI aus dem Hut zaubern? Was nutzt ihr denn als Oberfläche? Eure Meinungen dazu ab in die Kommentare.

[Quelle: FierceWireless | via BestBoyz.de]
The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

15 Kommentare

  1. Mayrhofer schreibt:

    Das von HTC war bis jetzt aber besser als bei Samsung

  2. Klaus schreibt:

    Wenn es nur tweaks sind ,gut aber nicht wie die andern hersteller zu viele veränderungen an der UI

  3. Ich mag das pure Anroid bisher am meisten. Schlicht und elegant 🙂

  4. Maik schreibt:

    Von mir aus soll jeder seine eigene Benutzeroberfläche anbieten, solange diese sich abschalten lässt und somit die Bedienung der Android UI zulässt.

  5. Klaus schreibt:

    Haha 5 minuten nacgdem ich mein samsung galaxy s plus gekauft habe war go launcher ex drauf

  6. Pingback: Huawei präsentiert offiziell eigene Oberfläche Emotion UI » anDROID NEWS & TV

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


213 Abfragen in 0,470 Sekunden