Huawei Mate 20 greift nach der Super-Charge-Krone

Das Huawei Mate 20 stellt sich an den aktuellen Rekord im Schnellladen des Oppo Find X und dem sogenannten  „Super VOOC Fast Charge“-Standard einzustellen. Denn die Nummer Drei der weltweiten Smartphone-Verkäufe, hat bei der chinesischen 3C-Behörde ein Netzteil zur Zertifizierung eingereicht, das besonders schnell den Smartphone-Akku laden soll.

Das Netzteil bietet die Besonderheit, mit einer fast doppelt so starken Spannung wie bisher, mit 10 Volt und einer Stromstärke von 4 Ampere (40 Watt) den Smartphone-Akku aufzuladen. Dem aktuellen Flaggschiff – dem Huawei P20 Pro – liegt ein Netzteil bei, das durch den TÜV Rheinland zertifiziert und bei 5 Volt bei 4,5 Ampere (22,5 Watt) das Smartphone lädt.

Der Nachteil ist offensichtlich. Es bedarf das spezielle SuperCharge-Netzteil um den Akku entsprechend schnell Laden zu können. Wer also unterwegs oder bei Freunden ist, wird nicht einmal ein Schnelllade-Netzteil eines anderen Herstellers verwenden können. Ein Umstand, den anderer Hersteller – wie beispielsweise OnePlus mit dem Dash-Charge –  im Übrigen genauso vollziehen und so die Auflagen der universellen Kompatibilität der „Battery Charging Specification“ ein wenig aufweichen.

SuperCharge für das Huawei Mate 20

Super-Netzteil vermutlich für das Huawei Mate 20

Das Netzteil mit der Modellnummer HW-100400C00 wird jedoch nicht von Huawei selbst, sondern von dem Zulieferer Astec Electronics gefertigt. Das nächste große Flaggschiff, das für eine derartige Schnellade-Technologie in Frage kommen würde, ist das Huawei Mate 20, das wir unter Umständen in drei Modellversionen (Mate 20, Lite und Pro) im Oktober erwarten. Ihm wird der neue HiSilicon Kirin 980 und ein 4.000 mAh starker Akku nachgesagt. Im vergangenen Jahr hatte der Konzern die IFA 2017 nur zur Präsentation des neuen Octa-Core-Prozessors (Kirin 970)genutzt und dem Huawei Mate 10 Pro einen separaten Event in München spendiert.

[Quelle: GSMArena]

Beitrag teilen:

Lino Bentzin

Hallo, ich bin Lino. Ich studiere Medienwissenschaft an der Humboldt-Universität in Berlin und nutze aktuell ein OnePlus 5 Meine Freundin nutzt ein iPhone 8, sodass ich auch einiges auf dem Gebiet mitbekomme. Mein Hobbys sind neben Technik-Kram, das Kochen, Eishockey, HipHop und die PS4. Ich hoffe euch bei meinen ersten Gehversuchen als Blogger, bei GO2mobile (der ehemaligen android tv Legende), nicht zu enttäuschen. Seid noch ein wenig nachsichtig mit mir!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares