Jetzt auch für Androiden ohne Root: Dritte Beta von Carbon erschienen

Geschrieben von

130124_7

Es ist noch gar nicht so lange her, da berichteten wir von einem ziemlich interessanten Tool namens Carbon. Nein, nicht dem im digitalen Nirvana verschollenen Twitter-Client in Android-Holo-Optik. Vielmehr dem Backup-Tool des Android-Entwickler Koushik Dutta, der einen recht interessanten und für viele sehnlichst erwarteten Ansatz verfolgt.

Titanium Backup dürfte für viele Nutzer von Android ein begriff sein, zumindest denen die sich öfters mal in diversen Android-Foren rumtreiben. Denn dort wird in Sachen Backups anlegen gerne auch mal Titanium Backup empfohlen, was Backups von Apps inklusive aller zugehöriger Daten anfertigen kann. An sich eine wirklich tolle und vor allem beim ROM-Wechsel äußert praktische Sache, wenn da nicht dieser Zwang mit dem Root wäre.

Dachte sich auch Koushik Dutta und schuf mit Carbon eine alternative App, welche genau dieses eine Manko umgehen kann. Will heißen, Dutta’s Carbon soll komplett ohne Root-Rechte auskommen für das, für was es gedacht ist: Anlegen von Apps-Backups.

Während die erste und zweite öffentliche Beta noch ohne dem Root-freien Modus auskommen musste, kann die dritte Beta nun auch auf Androiden genutzt werden, die nicht über Root-Zugriff verfügen. Für viele von euch daher eine mehr als nur willkommene Neuigkeit, weshalb wir ohne weiteres Rumgequatsche euch den Downloadlink geben wollen: Die APK-Datei für euren Androiden und den zugehörigen Desktop-Client.

Allerdings wird für den Root-freien Weg ein Desktop-PC gebraucht inklusive Desktop-Client, der bisher ausschließlich für Windows verfügbar ist. Allerdings kann es auch gut möglich sein, dass ihr zuerst die USB-Treiber für euren Androiden für Windows installieren müsst. Die Treiber werden aber freundlicherweise von Koushik Dutta ebenfalls bereitgestellt und sind hier zu finden.

Daneben hat Koushik Dutta aber noch weitere Verbesserungen implementieren können. Zum Beispiel kann ein laufender Backup/Restore-Prozess angehalten oder abgebrochen werden, an der Performance wurde geschraubt und und Box ist als Speicherort in der Cloud hinzugekommen. Wie schon beim ROM Manager wird es von Carbon eine kostenlose Version im Play Store geben aber auch eine kostenpflichtige Pro-Version mit Extra-Features. Einen ersten Eindruck könnt ihr euch übrigens anhand von diesem Video verschaffen.

[Quelle: Google+]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

3 Kommentare

  1. Kann man damit auch App Daten wiederherstellen? Z. B. Spielstände, Einstellungen ect…?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


208 Abfragen in 0,549 Sekunden