Kleines Board mit großer Leistung: ODROID-U2

Geschrieben von

Als das Raspberry Pi auf den Markt kam, wurde der Markt für Kleinstrechner geradezu durcheinander gewirbelt. Denn das kleine ARM-Mainboard ist verdammt klein und dennoch ein vollwertiger Rechner auf Basis einer ARM-CPU. Der Raspberry Pi war jedoch erst der Anfang, denn der Erfolg hat viele Nachahmer gefunden. Zum Beispiel der südkoreanische Hersteller HardKernel mit seinem ODROID-X.

Während die Konkurrenz meistens auf eher gemütlichere ARM-Chipsätze setzt, bedient sich HardKernel ganz gerne mal an den potentesten ARM-Chipsätzen der Branche. Die neuste Platine ODROID-U2 macht da keine Ausnahme, wobei deren Besonderheit weniger in der Technik denn eher in der Größe liegt. Mit Ausmaßen von gerade mal 47 x 47 Millimeter ist die Platine sogar etwas kleiner als eine Kreditkarte und ist dennoch ein Kraftpaket. Die Power liefert der Exynos 4412 Quadcore von Samsung, der schon im Galaxy S3, Galaxy Note 2 und Galaxy Note 10.1 seine Leistungsfähigkeit genügend unter Beweis gestellt hat.

Mit satten 1,7 GHz gehen die vier Kerne des Exynos 4412 zu Werke, unterstützt von 2 GB RAM und diversen Schnittstellen. Der ODROID-U2 verfügt insgesamt über 2x USB 2.0, Ethernet, MicroUSB, MicroHDMI, Kopfhörerbuchse und einen Slot für MicroSD-Karten. Da der hohe Takt des Exynos 4412 auch entsprechend Kühlung braucht, schraubt HardKernel einen Kühlkörper drauf, der gleichzeitig als eine Art Gehäuse zu dienen scheint.

Wer also sich einen Kleinstrechner aufbauen will oder einfach nur eine leistungsfähige ARM-Platine für Versuche benötigt, der könnte am 89 US Dollar teuren ODROID-U2 durchaus Gefallen finden. Allerdings müsst ihr euch bei einer Bestellung etwas gedulden, denn die Lieferzeit beträgt laut HardKernel bis zu 4 Wochen. Für diesen Preis in Kombination mit der gebotenen Hardware könnte das ODROID-U2 allerdings ausreichend Käufer finden.

YouTube Preview Image YouTube Preview Image
[Quelle: HardKernel | via MobileGeeks]

The following two tabs change content below.

Stefan

Stellvertretender Chef-Redakteur
Student mit Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>


148 Abfragen in 1,214 Sekunden