Kommt das Samsung Galaxy Tab S2 Plus zum MWC 2016?

Geschrieben von

Samsung Galaxy Tab S2

Das es auf dem MWC 2016 das Samsung Galaxy S7 und dessen größeren edge-Zwilling zu sehen gibt ist sicher, aber vielleicht gibt es ja auch ein Samsung Galaxy Tab S2 Plus zu bewundern. Denn genau zwei dieser Android Tablets sind in Indien aufgetaucht was die Vermutung schürt, das Samsung einen „One more thing“-Moment haben könnte.

Mit den Galaxy Tab S2 Modellen (zum Beitrag) hat Samsung sich mit einem technisch nicht ganz perfekten Android Tablet eindrucksvoll wieder zurück gemeldet, weswegen ein Samsung Galaxy Tab S2 Plus gar nicht mal so abwegig wäre. Aktueller Prozessor, größerer Akku, mehr Speicher und das Ganze für einen geringfügig höheren Preis könnte eine zweite Neuheit für Barcelona werden.

Mögliches Samsung Galaxy Tab S2 Plus

Denn in der Datenbank des indischen Import- und Exportunternehmens Zauba sind zwei neue Tablet-Modelle von Samsung aufgetaucht, welche den Modellbezeichnungen nach die Plus-Varianten der aktuellen Samsung Galaxy Tab S2 Modelle sein könnten. So könnte hinter dem SM-T719 ein Samsung Galaxy Tab S2 Plus 8.0 stehen, da das kleine Galaxy Tab S2 mit 8 Zoll die Modellnummer SM-T710 respektive T715 für die LTE-Variante besitzt. Hinter dem SM-T813 wiederum könnte sich in Anlehnung an das Galaxy Tab S2 9.7 dessen Plus-Version verstecken, wobei dies rein spekulativ ist.

Neue Windows 10 Tablet Modelle dürften es hingegen nicht sein, denn diese führt Samsung mit einem W in der Modellnummer, siehe das SM-W700 aka Samsung Galaxy Tab S Pro (zum Beitrag).
Auch ein neues Modell der Note-Reihe kann ausgeschlossen werden, da diese mit dem Buchstaben N gelistet werden. Insofern bleibt fast nur ein Samsung Galaxy Tab S2 Plus übrig. Das Spannende ist daher in den kommenden Wochen, inwieweit es zu den beiden Tablet-Modellen erste Spezifikationen gibt.

Wunschtraum für ein Highend-Tablet

Denkbar wäre, dass Samsung den verbauten Exynos 5433 des Samsung Galaxy Tab S2 gegen eine neuere Revision eintauscht, einen Exynos 7420, Exynos 8890 verbaut oder gar wieder auf Qualcomm zurückgreift und das Samsung Galaxy Tab S2 Plus mit einem Snapdragon 820 versieht. Es wäre in jedem Fall ein deutliches Plus in der Leistung. Immerhin ist der Exynos 5433 schon im Samsung Galaxy Note 4 zum Einsatz gekommen.

Denkbar wären jedoch auch 4 GB RAM, um die neuen Tablet-Modelle in diesem Bereich den aktuellen Smartphone-Flaggschiffen Samsung Galaxy S6 edge+, Samsung Galaxy Note 5 sowie dem kommenden Samsung Galaxy S7 anzupassen. Selbst der Akku könnte deutlich zunehmen im Bezug auf die Kapazität, um dem Samsung Galaxy Tab S2 Plus eine größere Ausdauer zu bescheren. All dies ist jedoch reine Spekulation, da die Einträge in der Datenbank von Zauba nur selten genauere Angaben zur verbauten Technik machen.

Da im Gegensatz zum iPad von Apple die Verkaufszahlen für Tablets bei Samsung zugelegt haben, wird sich der südkoreanische Konzern sicherlich Gedanken machen, wie man aus der Situation Kapital schlagen kann. Zumal die Modelle des Samsung Galaxy Tab S2 anscheinend bestens vom Markt angenommen worden ist ein Samsung Galaxy Tab S2 Plus fast schon logisch.

[Quelle: Zauba]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


209 Abfragen in 0,469 Sekunden