Lenovo PHAB2 Pro: Das Google Project Tango Phablet kurz vor dem Release

Geschrieben von

CES 2016

Kurz eingescannt: Googles ambitioniertes Project Tango ist schon etwas länger Teil unserer Berichterstattung. Eine Möglichkeit um mithilfe von Tiefenmessung und virtueller Realität, Räume und Gegenstände ein messen und darstellen zu können. Nun gibt Whistleblower Evan Blass bekannt, dass Lenovo am Donnerstag (09/06/16) nicht nur das Moto X bzw. Moto Z präsentieren wird, sondern auch das Lenovo PHAB2 Pro, welches das erste Project Tango Smartphone sein wird.

Lenovo PHAB2 Pro

Lenovo wird am kommenden Donnerstag in San Francisco die Lenovo Tech World 2016 eröffnen und neben den Moto X oder Moto Z Smartphone, wie es inzwischen einvernehmlich auch von den Kollegen bezeichnet wird, auch das Google Project Tango Smartphone vorstellen. Zumindest wenn es nach Evan Blass geht, der dem Smartphone neben dem Namen Lenovo PHAB2 Pro auch gleich noch die Display Diagonale von 6,4 Zoll auf seinem Kurznachrichten Portal bekannt gegeben.

Auch eine Auflösung hat der Kollege bereits schon für das Project Tango Phablet parat und benennt diese mit 2.560 x 1.440 Pixel.
Lenovo selbst hat bereits schon Anfang des Jahres auf der CES 2016 in Las Vegas bekanntgegeben, ein solches Smartphone in diesem Sommer auch in Deutschland veröffentlichen zu wollen. Schon seinerzeit gab man an, eine Display-Diagonale von 6,5 Zoll und einen Preis von 500 Euro unterbieten würde. Zumindest bei dem Display scheint man bisher Recht behalten zu haben.

Mit dem Preis, einer endgültigen Verfügbarkeit, als auch entsprechendes Bild- oder sogar Video-Material des Lenovo PHAB2 Pro müssen wir uns wohl noch bis Donnerstag gedulden.

[Quelle: Evan Blass | via 9to5Google]

 

 

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


196 Abfragen in 0,411 Sekunden