LG G Flex 2: Der Snapdragon 810 bleibt ganz cool laut LG

Geschrieben von

LG G Flex 2 mit kühlem Snapdragon 810

Die CES 2015 in Las Vegas Anfang des Monats war für gleich zwei Dinge die Premierenbühne und das sind das LG G Flex 2 und der Snapdragon 810 gewesen. Allerdings halten sich zudem Octa-Core Prozessor hartnäckig Gerüchte zu einer Überhitzung unter Last. Geht es nach LG, dann sind das haltlose Gerüchte und nichts anderes.

Diese Aussage hat der bei LG zuständige Vize-Präsident für die Mobile Planung Woo Ram-chan am Rande einer Presse-Veranstaltung für das gebogene Android Smartphone LG G Flex 2 (zum Beitrag). Auf besagter Veranstaltung sagte er:

Ich bin mir sehr wohl bewusst über die diversen Befürchtungen zum Snapdragon 810, aber die Performance des Chips ist wirklich zufriedenstellend. Ich verstehe nicht wieso es ein Problem mit der Wärme geben soll.

Ob das wirklich stimmt und der Snapdragon 810 im LG G Flex 2 wirklich kein so heiß werdender Prozessor ist (zum Beitrag), wird sich spätestens in den ersten unabhängigen Tests herausstellen. Allerdings dürften die Probleme keineswegs einfach so aus der Luft gegriffen sein, da beispielsweise Samsung bei seinem Samsung Galaxy S6 auf diesen Prozessor verzichten will. Der südkoreanische Konzern soll Berichten zufolge bei eigenen Tests mit dem Chip ebenfalls Probleme mit der sich entwickelnden Abwärme haben. Qualcomm selbst bleibt dennoch bei seinem Zeitplan und garantiert eine planmäßige Auslieferung des Snapdragon 810.

Bisher ist das LG G Flex 2 neben dem Xiaomi Mi Note Pro das einzige Android Smartphone, welches bisher mit diesem sehr leistungsfähigen Prozessor angekündigt wurde. Die ersten Benchmark-Ergebnisse bescheinigen dem Snapdragon 810 zwar noch nicht die erwarteten Ergebnisse (zum Beitrag), aber die Hoffnungen sind groß, das diese Tests mit einer unfertigen Vorab-Firmware durchgeführt wurden.

[Quelle: Reuters]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


209 Abfragen in 0,443 Sekunden