LG G4s: Premium-Mittelklasse mit Snapdragon 615 CPU

Geschrieben von

lg_g4sNachdem es erst vor kurzem aufgetaucht war, hat LG nun das LG G4s offiziell vorgestellt. Wie aus dem kürzlich veröffentlichten Benchmark zu entnehmen war, siedelt sich das neue Android Smartphone in der gehobenen Mittelklasse an und bietet einige Premium-Funktionen, die LG mit seinem aktuellen Flaggschiff eingeführt hatte. Wie auch schon im Vorjahr ist das Device außerhalb unserer Regionen auch unter dem Namen LG G4 Beat zu finden.

Wie Samsung die Jahre zuvor, scheint auch LG immer stärker seine Flaggschiff-Reihe mit weiteren Modellen auszubauen. Immerhin gibt es bereits zwei G4-Abkömmlinge für die Mittelklasse (zum Beitrag), können aber nicht dieselbe Technik wie das nun offizielle LG G4s vorweisen:

  • 5,2 Zoll IPS Display mit 1.920 x 1.080 Pixel Auflösung (423 ppi)
  • Snapdragon 615 Octa-Core-Prozessor mit 8x 1,5 GHz
  • 1,5 GB RAM
  • 8 GB interner Speicher (erweiterbar per MicroSD)
  • 8 Megapixel Kamera mit LED-Blitzlicht und Laser-Autofokus, 5 Megapixel Frontkamera
  • WLAN b/g/n, Bluetooth 4.1, GPS, NFC, LTE
  • 139 Gramm
  • 142,7 x 72,6 x 9,85 mm
  • 2.300 mAh Akku
  • Android 5.1.1 Lollipop mit LG UX 4.0

LG G4s ist das LG G4 Beat

LG selbst bewirbt das LG G4 Beat, welches in Europa und auch Deutschland als LG G4s erhältlich sein wird, als preiswerte Alternative zum LG G4 ohne Kompromisse bei Leistung und den besten Funktionen. Das zeigt sich bereits bei der Kamera: Obwohl sie mit 8 Megapixel eine nur halb so große Auflösung wie das aktuelle Flaggschiff besitzt, verzichtet LG nicht auf den Farbraum-Sensor, welcher im G4 zu besonders natürlichen und kräftigen Fotos verhelfen soll. Das betrifft auch den Manuellen Modus der Kamera-App, welcher auf dem LG G4s zur Verfügung steht.

Kleine Randnotiz: In einigen lateinamerikanischen Ländern wird es das Android Smartphone mit einer 13 Megapixel Kamera geben, während der Rest der technischen Daten auch bei diesem LG G4s / LG G4 Beat Modell identisch bleibt. Das umfasst auch den Laser-Autofokus, wodurch die Kamera besonders schnell auf Objekte fokussiert und das selbst in dunklen Situationen. Da dürfen natürlich Kamera-Modi wie Gesture Interval Shot nicht fehlen auf dem mit Android 5.1.1 Lollipop ausgerüsteten Android Smartphone.

Die ersten Länder in denen das LG G4 Beat respektive LG G4s in den Handel kommt sind unter anderem die wichtigen Märkte in Europa wie Frankreich und Deutschland, aber auch Brasilien und Lateinamerika wird mit zu den Ersten gehören die das Android Smartphone verkaufen dürfen. Die genaue Verfügbarkeit und die Preise will LG kurz vor dem jeweils offiziellen Marktstart bekannt geben. Man darf jedoch davon ausgehen, dass es alle drei Farben Schwarz, Weiß und Gold im August dieses Jahres bei uns zu kaufen geben wird.

[Quelle: LG]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


210 Abfragen in 0,517 Sekunden