Lumia 950 (XL): Firmware-Update für Insider nur bei Ring-Wechsel

Geschrieben von

Microsoft Lumia 950 und Microsoft Lumia 950 XL

Mit den beiden Microsoft Lumia 950 Flaggschiff-Modellen will das Unternehmen wieder eine größere Rolle auf dem Smartphone-Markt spielen. Ausgeliefert werden sie mit dem ebenfalls neuen Windows 10 Mobile, dessen Entwicklung man im Windows Insider Programm hautnah verfolgen kann. Allerdings gibt es da derzeit auch ein kleines Problem im Bezug auf ein Firmware-Update.

Wer am Insider Programm teilnimmt, bekommt neben Updates für das eigentliche Windows 10 Mobile Betriebssystem auch sogenannt Firmware-Updates für sein Microsoft Lumia 950 (XL). Genau diese Firmware-Updates sollen das Zusammenspiel zwischen Betriebssystem und der Hardware verbessern.

So kümmert sich die neuste Firmware mit der Versionsnummer 1078.38.16025 insbesondere um eine Verbesserung der GPS-Empfangsqualität, der Audio-Qualität sowie der allgemeinen Stabilität des Systems. Ein Update ist daher sehr zu empfehlen – wenn es da nicht diesen kleinen Haken gäbe.

Neue Firmware für das Microsoft Lumia 950 (XL)

Denn auch wenn das Update für die Geräte-Firmware des Microsoft Lumia 950 (XL) derzeit verteilt wird, bekommen es nur diejenigen angeboten, die entweder nicht am Insider Programm teilnehmen oder im zuletzt neu eingeführten Production Ring (zum Beitrag) drin sind.

Empfehlenswert ist der Wechsel in den dritten Insider-Ring in erster Linie, dann wenn man einige Probleme bezüglich Audio oder GPS hat. Anderenfalls kann man auch einfach abwarten, da Microsoft bereits bekannt gegeben hat, dass man im Laufe der kommenden Wochen das Firmware-Update auch im Slow sowie Fast Ring des Windows Insider Programms verteilen will.

Über die aktualisierte Insider-Preview-App kann man den Wechsel ganz einfach vornehmen, ohne sein Microsoft Lumia 950 (XL) dabei zurücksetzen zu müssen.Denn genau das war nötigt, um vor dem Update der Insider-App den Ring der Tester zu wechseln. Insofern ist der Production Ring für Insider eine sehr willkommene Lösung, um die wichtigen Firmware-Updates von den offiziellen Update-Servern zu erhalten.
Microsoft selbst bezeichnet den Weg über die Insider App lediglich als temporäre Lösung, bis das automatische Update-System für Firmware-Updates implementiert ist (zum Beitrag).

Welche Modell-Varianten des Microsoft Lumia 950 und Microsoft Lumia 950 XL ein Firmware-Update erhalten und vor allem welche Version, erklärt Microsoft auf dieser Website. Interessant ist dabei, dass anscheinend nicht alle Modelle auch wirklich aufgelistet sind. Ersten Meldungen zufolge sollen etliche deutsche Modelle fehlen.

Man kann auch warten

Erst ab Anfang März will Microsoft die Verteilung von Firmware-Updates erheblich einfacher machen. Denn dann will der Konzern auch für den Slow sowie Fast Ring des Windows Insider Programms automatische Firmware-Updates implementieren, sofern diese noch nicht installiert sind.
Allerdings ist auch hier wieder die Einschränkung, dass das jeweilige Update der Geräte-Firmware in der jeweiligen Region sowie von den Providern freigegeben werden muss.

Anzumerken ist an dieser Stelle nochmals, dass einige Microsoft Lumia 950 (XL) Besitzer unter Umständen das Firmware-Update schon bekommen haben. Hierbei handelt es sich zumeist um Nutzer der regulären Builds, die außerhalb des Insider Programms verteilt werden.

[Quelle: Microsoft | via ComputerBase]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


212 Abfragen in 0,464 Sekunden