Meizu MX3: Vorstellung erfolgt am 28. September

Geschrieben von

Meizu MX3

Aus China kommt der Großteil der von uns genutzten Technik, denn viele Hersteller lassen ihre Geräte in besagtem Land aus Kostengründen zusammenbauen. Das aber auch wirklich gute und hierzulande eher unbekanntere Smartphone-Hersteller selbst in China ansässig sind, bewiesen zuletzt Oppo oder auch Xiaomi. Nun gesellt sich Meizu erneut dazu, denn das MX3 nimmt immer mehr Gestalt an.

Meizu selbst dürfte einigen von euch bereits bekannt sein, denn das chinesische Unternehmen hatte als eines der ersten chinesischen Unternehmen in Sachen Qualität und Technik mit den etablierten Größen mithalten können damals, als das Meizu M8 vorgestellt wurde. Auch weiteren Modelle wie das Meizu MX Quad oder MX2 wusste zu überzeugen, auch wenn sie leider nie offiziell nach Europa gekommen sind. Beim MX3 wird sich das vermutlich so schnell nicht ändern, dennoch macht das Smartphone der Chinesen einen verdammt guten Eindruck. Und orientiert sich in Sachen Design irgendwie am HTC Legend, allerdings ohne den für das damalige HTC typischen Knick unterhalb des Displays.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Unter der Haube bohrt Meizu das MX3 ebenfalls ordentlich auf, damit das Smartphone ohne Probleme in der oberen Liga mitspielen kann.

  • 5,1″ FullHD Display mit 1.920 x 1.080 Pixel Auflösung
  • Exynos 5 Octa
  • 2 GB RAM
  • 13 Megapixel Kamera
  • 139.9 x 70.9 x 8 mm
  • Flyme OS 3.0 (Android 4.1.2 Jelly Bean Derivat)

Mehr ist zum neuen Flaggschiff aus dem Hause Meizu nicht bekannt, lediglich das es wohl am 28. September vorgestellt werden wird. Zum Verkaufsstart oder gar anvisierten Preisen im chinesischen Handel ist bisher nichts bekannt und wie bereits erwähnt, ist ein offizieller Marktstart in Europa mehr als unwahrscheinlich. Wer das Meizu MX3 dennoch haben will, wird um einen Import nicht drumherum kommen, wie es bei den Vorgänger-Smartphones schon der Fall war. Die Präsentation wird Meizu in Beijing abhalten, die ersten Einladungen an die chinesischen Medien werden vermutlich in den kommenden Tagen verschickt werden. Würdet ihr eigentlich einen europäischen Marktstart begrüßen von Meizu? Oppo scheint ja mittlerweile recht gut angenommen worden zu sein.

[Quellen: @srcleak (1), (2) & MyDrivers | via GizChinaGSMArena]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


214 Abfragen in 0,453 Sekunden