Microsoft Cortana mit Terminzusagenerkennung

Geschrieben von

Microsoft Cortana für Windows 10

Nicht nur Apple und Google haben mit Siri respektive Google Now ihre persönlichen virtuellen Sprachassistentinnen, sondern auch Microsoft mit Cortana unter Windows 10 und Windows 10 Mobile. Mit Hilfe dieser Systeme lassen sich viele Dinge einfacher erledigen und Informationen zentraler zusammenfassen, was Microsoft mit dem neusten Windows 10 Update weiter vorantreibt. Maschinelles Lernen steht dabei im Mittelpunkt.

Google hat es mit Google Now und dessen tiefe Integration in weitere Google-Dienste unter Android vorgemacht, nun folgt Microsoft mit seinem Assistenz-System Cortana an der inzwischen Steve Kondik und sein Team im Cyanogen OS 12.1.1 ebenfalls Gefallen gefunden hat. Nur das der Redmonder Software-Konzern die Sache noch ein wenig weiter vorantreibt, denn die virtuelle Sprachassistentin von Windows 10 erkennt mit dem jüngsten Update auch ungewöhnlicher formulierte Terminzusagen wie zum Beispiel „Das mache ich noch heute fertig.“ und ähnliche Sätze.

Cortana wird cleverer

Man könnte es aber auch anders ausdrücken: Microsoft durchsucht künftig mit Cortana die eingehenden eMails nach möglichen terminlichen Formulierungen und übernimmt diese dann automatisch in den Kalender. Zudem wird Cortana die Fähigkeit bekommen, an ungewöhnliche Termine zu erinnern, die aus dem üblichen Rahmen fallen. Damit ist gemeint, dass man als Nutzer von Windows 10 und damit auch von Windows 10 Mobile daran erinnert wird, wenn ein berufliches Meeting außerhalb der sonst üblichen Arbeitszeiten stattfindet.

Grundlage dafür ist ein verbessertes Maschinelles Lernen erklärt Marcus Ash, Partner Group Program Manager von Microsoft in einem Interview mit The Verge. Man kann es am ehesten mit dem System für anstehende Reisen und Flüge vergleichen, welche ebenfalls von Cortana erkannt und auf Wunsch automatisch im Kalender eingetragen werden können. Nichts anderes ist auch das, nur eben für terminliche Zusagen, die in natürlicher Sprache verfasst sind.

Testen können die neue Funktion mit der Bezeichnung „Commitments“ Teilnehmer am Windows Insider Programm, sofern sie im sogenannten Fast Ring sind. Das bedeutet, dass man schneller neue Build-Versionen testen kann, die dafür mitunter auch  deutlich fehleranfälliger sein können. Von daher ist ein Reibungsloser Betrieb der neuen Funktionen von Cortana nicht garantiert.

Trotzdem können nicht alle Nutzer des Windows Insider Programms die Neuerungen von Cortana nutzen. Wie Microsoft mitteilt, werden die Neuerungen zunächst nur für Nutzer in den USA und Großbritannien freigeschaltet. Vermutlich wird sich dies nur auf die Systemsprache beziehen und nicht auf eine Regional-Sperre.

Eine rein optionale Funktion

Aufgrund der früheren Proteste rund um den Datenschutz von Windows 10 betont Microsoft, dass die neue Automatisierung für Cortana rein optional für den Anwender ist, wie auch jede andere Möglichkeit mit Cortana. Offen gelassen wird dabei, ob das Durchsuchen der eMails nach Termin-Angaben in natürlicher Sprache nach der Installation der neuen Insider Build von Windows 10 automatisch aktiviert ist, oder man diese erst selbst manuell einschalten muss.

Unklar ist zudem, ob lediglich die Microsoft-eigenen Programme wie Outlook und Mail durchsucht werden, oder ob auch Anwendungen von Drittentwicklern und Web-Anwendungen durchsucht werden.

Sollte es nicht zu größeren Problemen während der Testphase kommen, plant Microsoft die neuen Funktionen für Cortana schon bald als offizielles Update für Windows 10 bereit zu stellen. Ob damit auch ein Update für Windows 10 Mobile eingeschlossen ist bleibt offen. Im nachfolgenden Artikel zeigen wir euch, wie man die virtuelle Assistentin unter Windows 10 Mobile bereits jetzt schon nutzt und zu was sie alles in der Lage ist:

Der Lumia 950 (XL) Tipp: Wie nutze ich Cortana und was kann sie [02]

[Quelle: The Verge]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


207 Abfragen in 0,436 Sekunden