Microsoft Office für Android ist da!

Geschrieben von

Microsoft Office kommt wohl erst 2014

In Sachen Bürosoftware ist der US-amerikanische Software-Konzern Microsoft mit seiner Bürosuite Office nach wie vor einer der größten wenn nicht sogar der größte Anbieter entsprechender Software, welche nach und nach ihren Weg auf andere Plattformen findet. Nachdem die Umsetzung für Apples iOS an den Start gegangen war, ist das Android-Pendant seit heute ebenfalls erhältlich.

Wenn von Office-Software die Rede ist, dann meinen die meisten die Bürosuite Microsoft Office. Da der Wandel sich vom klassischen PC verstärkt zu mobilen Geräten wie Smartphones und Tablets hin entwickelt, musste auch Microsoft entsprechend reagieren und hat kurzerhand die Umsetzung seiner bekannten Bürosuite für iOS und Android angekündigt, wovon Android nach der iOS-Version seit heute ebenfalls verfügbar ist. Allerdings mit einigen nicht ganz unerheblichen Einschränkungen, da es sich vom Prinzip her um denselben Funktionsumfang der Version für Windows Phone  handelt.

 

Abgespecktes Office für die Hosentasche

Allerdings ist Microsoft Office Mobile für Android lediglich im Rahmen eines Abonnements des Online-Angebots Microsoft Office 365 verfügbar, welches mit 9,99 Euro pro Monat oder 99 Euro pro Jahr zu haben ist. Darin enthalten sind die Browser-Versionen von Word, Excel, PowerPoint, OneNote, Outlook, Publisher und Access sowie 20 GB kostenfreier Speicher auf SkyDrive (welches in nächster Zeit umbenannt werden muss) und Guthaben für monatlich 60 Freiminuten für Skype-Festnetzanrufe. Und seit heute eben die Android-App, welche nebenbei erwähnt bisher lediglich im US-amerikanischen Google Play Store zu haben ist, in den kommenden Wochen aber in über weiteren 117 Ländern und 33 Sprachen verfügbar sein.

Abgesehen davon braucht man mindestens Android 4.0 Ice Cream Sandwich und Tablets werden nativ nicht unterstützt, bzw. gibt es für Tablets keine angepasste Oberfläche. Bleibt für potentielle Nutzer zu hoffen, dass Microsoft an entsprechenden Tablet-optimierten Versionen seiner Office-Apps arbeitet. Immerhin verspricht Microsoft einen Offline-Modus, bei dem Dokumente ganz normal bearbeitet werden können und die Änderungen bei der nächsten Online-Verbindung synchronisiert werden. Erstellt werden können vom Smartphone oder Tablet aus lediglich Word- und Excel-Dokumente, im Bearbeitungsmodus kommen immerhin PowerPoint-Dokumente hinzu. Bleibt abzuwarten, ob sich Microsoft Office für Android wirklich gegen Google Drive behaupten wird können.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Microsoft Office Mobile
Preis: Kostenlos
[Quelle: Microsoft | via AndroidAuthority]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


225 Abfragen in 0,739 Sekunden