Microsoft plant Cortana-Version für Android

Geschrieben von

Microsoft Cortana für Android?

Eine der größten Neuerungen von Windows Phone 8.1 ist die Sprachgesteuerte Assistentin Cortana, welche unter anderem die Bing-Suche ersetzen soll. Die ersten Reaktionen auf die Assistentin waren ziemlich positiv, weswegen man die Software auch für Windows 8 freigeben will. Aber bei dieser Plattform will der Konzern nicht aufhören: Android und iOS sind das Ziel.

Nahezu jede größere Plattform für Smartphones hat mittlerweile das, was Apple zusammen mit iOS 5, dem iPhone 4s und Siri im Jahre 2011 in Gang brachte: Einen eigenen sprachgestützten virtuellen Assistenten. Nur ein Jahr später folgte Google mit seiner Interpretation eines intelligenten Assistenten in Form von Google Now und zur Build 2014 sowie der offiziellen Vorstellung von Windows Phone 8.1 kommt nun auch Microsoft hinzu. Letzten Freitag kam nun aber das Gerücht herauf, dass Microsoft Cortana auch für Android und iOS portieren möchte.

Cortana gegen Google Now und Siri

Früher oder später wird die virtuelle Assistentin ihren Weg zu Windows 8 finden, was Microsoft als ein „konsistentes Nutzererlebnis“ beschreibt. Das was man an seinem Windows Phone Gerät nutzt ist auch auf dem Desktop-PC verfügbar. Aber was ist mit den Windows-Nutzern, die ein Android- oder iOS-Smartphone nutzen? Diese Frage stellte sich auch Marcus Ash auch auf der SMX Advanced Search Marketing Conference und deutete bereits an, dass man an einer entsprechenden Umsetzung von Cortana für Android und iOS arbeiten würde, oder dies zumindest plane.

Was dem Gerücht zur Android-Version von Cortana ein wenig Rückenhalt gibt ist die Tatsache, dass es die Bing-App eben auch für Android gibt und die Bing-App ist schließlich die Grundlage für Cortana. Nur wird es alles andere als eine leichte Aufgabe wie Rob Chambers als Group Program Manager von Microsoft Research anmerkt. Zumindest was eine reibungslose Nutzung auf Geräten mit anderen Plattformen betrifft. Ein Problem wäre beispielsweise, dass Smartphones mit Cortana jederzeit laufen müssen, damit die Erkennung von Sprachkommandos ohne Verzögerungen funktioniere.

Heißt also, dass Cortana eventuell irgendwann in der Zukunft mal ihren Weg zu Android und iOS finden könnte. Bis dahin ist sie eine Exklusivität für Nutzer von Windows Phone 8.1.

[Quelle: PhoneArena]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


204 Abfragen in 0,440 Sekunden