[MWC 2014] Speicher satt: SanDisk stellt MicroSD mit 128 GB vor

Geschrieben von

MWC 2014 SanDisk MircoSD mit 128 GB

Der Mobile World Congress 2014 hält dieses Jahr neben allerlei Smartphones auch Zubehör parat, von welchem die SanDisk MicroSD mit satten 128 GB Kapazität vermutlich eine der verlockensten Zubehör-Teile sein könnte. Wem 64 GB schon wieder zu klein sind, der muss allerdings tief in die Tasche greifen: Günstig ist was anderes.

Es gibt sie noch: Die Oberklasse-Smartphones mit einem Slot für MicroSD Speicherkarten. Diese unterstützen offiziell den SDXC-Standard, der laut den Spezifikationen bis zu 2 TB auf einem Chip von 11 x 15 x 0,7 mm Größe unterbringen kann. Bis dahin dürfte allerdings noch sehr viel Zeit vergehen, denn SanDisk hat passend zur größten Messe der Mobilfunkbranche eine MicroSD mit 128 GB Kapazität vorgestellt.

Allerdings war es technisch wohl nicht ganz einfach für SanDisk die Kapazität von 128 GB auf die Platine des kleinen Speicherchips zu bringen. Mit Hilfe einer proprietären Technik hat der Hersteller von Speichermedien 16 ultradünne Speicherchips auf einander gestapelt, um diese wahnwitzige Kapazität zu erreichen. Das reicht laut SanDisk locker für bis zu 16 Stunden an 1080p Filmen, was wirklich beeindruckend ist. Allerdings kostet der ganze Spaß von SanDisk auch ein wenig an Kleingeld: Für 199,99 US-Dollar geht die MicroSD von SanDisk direkt nach dem MWC 2014 in Amerika bei BestBuy und Amazon in den Verkauf.

[Quelle: AndroidPolice]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


202 Abfragen in 0,436 Sekunden