[MWC 2015] ARCHOS Fusion Storage und ein Tablet mit 256 GB

Geschrieben von

ARCHOS 101 Magnus Plus mit ARCHOS Fusion Storage

Auch ARCHOS hat neue Geräte mit zum MWC 2015 gebracht, wobei neben dem ARCHOS 94 Magnus vor allem die ARCHOS Fusion Storage getaufte Speicher-Lösung auffällt. Denn wenn der interne Speicher eines Android Smartphones nicht ausreicht, wird er kurzerhand mit einer MicroSD zu einem einzigen großen Speicher verbunden.

Speicher ist bei aktuellen Geräten wie Android Smartphones ein ganz wichtiges Thema. Die meisten Modelle verfügen heutzutage über 8 oder 16 GB internen Speicher, der für Apps, Spiele und alle anderen Arten von Daten genutzt wird. Da jedoch Anwendungen immer größer werden und auch Medien an Qualität zulegen, hat sich ARCHOS mit der neuen Technologie Fusion Storage einige Gedanken gemacht, wie man das Problem mit dem internen Speicher angehen kann.

Ein großer Speicher mit ARCHOS Fusion Storage

Ist der im eigenen Android Smartphone intern verbaute Speicher zu klein, kann man Fusion Storage aktivieren und dieser verbindet unbemerkt vom Nutzer im Hintergrund den internen und externen Speicher zu einem einzigen Speicher. Völlig automatisch werden die nötigen Daten dafür migriert und die Speichernutzung für die neue Größe optimiert. Ob die neue Technologie auch für andere Hersteller freigegeben wird ist nicht bekannt. Allerdings werden alle neuen Geräte bereits mit der neuen Fusion Storage Technologie ausgeliefert und ausgewählte Modelle erhalten die Software mit einem OTA-Update.

Mit den neuen Geräten meint ARCHOS übriges die neue Magnus-Tablet-Linie. Diese setzt sich aus zwei Modellen mit 9,4 Zoll großen und 10,1 Zoll großem Display zusammen. Als Prozessor kommt dabei ein Rockchip RK32X Prozessor zum Einsatz, welcher auf Cortex A17 Kerne setzt, welch eicht nur Energie-Effizienz bieten, sondern auch Leistung für Spiele und alle alltäglichen Aufgaben.

Technische Daten 101 Magnus 94 Magnus 101 Magnus Plus
Display 10,1 Zoll IPS-ähnlich, 1.024 x 600 Pixel 10,1 Zoll IPS, 1.920 x 1.200 Pixel 9,4 Zoll IPS, 1.280 x 800 Pixel
Prozessor MediaTek MT8127 Quad-Core, 1,3 GHz Rockchip RK3288 Quad-Core, 1,8 GHz Rockchip RK3288 Quad-Core, 1,8 GHz
RAM 1 GB 1,5 GB 2 GB
Interner Speicher 64 GB 256 GB 128 GB
Anschlüsse MicroUSB, Kopfhörer
Drahtlos WLAN b/g/n, Bluetooth 4.0, GPS, MiniHDMI
Kamera 2 Megapixel, VGA Frontkamera 5 Megapixel, VGA Frontkamera 5 Megapixel, 2 Megapixel Frontkamera
Abmessungen 262 x 156 x 12 mm 240 x 172 x 10 mm 240 x 172 x 10 mm
Gewicht 550 Gramm 570 Gramm 570 Gramm
Akku 4.000 mAh 6.400 mAh 7.000 mAh
Betriebssystem Android 4.4 KitKat
Preis in Euro 169,99 299,99 299,99

Verkaufsstart für die Tablet der Magnus-Familie ist der April. Das Besondere der Magnus-Familie sind jedoch die Speicherkapazitäten, mit denen sich ARCHOS auf seine Tablet-Anfänge besinnt. Allerdings tauscht man die mechanischen Festplatten von damals gegen schnelleren und Energie-sparsameren Flash-Speicher.

[Quelle: Pressemitteilung]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


209 Abfragen in 0,462 Sekunden