OnePlus 2 mini: Das kleinere Flaggschiff kommt dieses Jahr

Geschrieben von

OnePlus 2 mini

Seit vielen Monaten hält sich hartnäckig das Gerücht von mehreren Android Smartphones, an denen OnePlus in diesem Jahr arbeiten soll. Eines davon wird das OnePlus 2 sein, welches das Startup-Unternehmen nicht müde wird zu kommunizieren und ein weiteres – so heißt es – wird auf den Namen OnePlus 2 mini hören. Das Unternehmen aus China will damit neue Kundenkreise erschließen, denn es könnte ebenfalls wie das bis dato einzige Smartphone – das OnePlus One – eine Kampfansage an die Konkurrenz werden.

Viele handfeste Informationen gibt es nicht zu dem Android Smartphone, welches anscheinend schon länger in der Planung ist. Laut den Quellen der englischen Kollegen von AndroidPIT soll es ganz dem Mini-Gedanken folgen und neben einem kleineren Gehäuse im Stil des OnePlus One auch weniger top-aktuelle Hardware besitzen. Genaue Details zur technischen Ausstattung gibt es bisher aber leider nicht. Lediglich das Gerücht, dass es mit einem 5 Zoll Display auf den Markt kommen soll.

Für die Preisbewussten: OnePlus 2 mini

Ob das einen 2,5 GHz schnellen Snapdragon 801 Quad-Core-Prozessor mit einschließt, darf man ein wenig bezweifeln. Wahrscheinlicher ist unserer Meinung nach ein Snapdragon 615 Octa-Core-Prozessor, gepaart mit 2 GB RAM und eventuellen 16 oder gar 32 GB internem Speicher. Solange sich der Hersteller nicht selbst zum OnePlus 2 mini äußerst, bleibt das wie bereits angesprochen reine Spekulation. Zumindest der Prozessor wäre so zumindest denkbar, hat er sich bisher als ein leistungsfähiger Prozessor für die gehobene Mittelklasse bewiesen.

Ob das OnePlus 2 mini wie das Flaggschiff-Modell OnePlus 2 über einen USB Typ-C Port verfügen wird (zum Beitrag) ist noch offen. Typischerweise kommen solche größeren Neuerungen aber zuerst mit den Flaggschiff-Modellen auf den Markt. Zumindest eine Sache ist schon jetzt zu 99 Prozent sicher und das ist ein vorinstalliertes OxygenOS als Betriebssystem auf dem OnePlus 2 mini.

Die Vorstellung des Mittelklasse-Modells soll nicht zeitnah zum OnePlus 2 (zum Beitrag) erfolgen, so heißt es weiter bei AndroidPit. Vielmehr will OnePlus zunächst dem Top-Modell ein wenig Medien-Rummel zugestehen, bevor im späteren Verlauf des Jahres das OnePlus 2 mini vorgestellt wird. Denkbar wäre die Zeit vor der IFA 2015, bevor Samsung, LG, Motorola und vielleicht sogar Sony mit ihren nächsten Neuheiten die News beherrschen.

Wie viel das OnePlus 2 mini letzten Endes kosten soll ist ein weiteres Geheimnis. Vermutlich wird sich die unverbindliche Preisempfehlung des Smartphones, bei unter 300 Euro einpendeln, da das OnePlus One aktuell ab 249 Euro zu haben ist und technisch nicht viel besser da steht.

[Quelle: AndroidPIT]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


207 Abfragen in 0,456 Sekunden