PayPal Here – Bezahlen per Smartphones

Geschrieben von

PayPal ist mit ziemlicher Sicherheit jedem Internetnutzer ein Begriff, ist es doch das erfolgreichste Dienstleistungsunternehmen für den bargeldlosen Geldtransfer. Mit der eBay Tochter können Kunden sowohl Geld senden als auch empfangen, man braucht lediglich ein gültiges Bankkonto in einem der unterstützten Staaten der Welt. Mit PayPal Here drängt der Dienstleister nun auch in den Bereich des Mobile Payment vor.

So besteht das System aus einem speziellen Kartenlesegerät und einer App für das Smartphone, vorerst wird nur iOS  in den Ländern USA, Kanada, Australien und Hong Kong unterstützt. Nach erfolgreicher Einführung sollen neben weiteren europäischen Ländern auch Android unterstützt werden. Mit dem neuen Dienst geht PayPal in Konkurrenz mit Square, welches nach dem gleichen Prinzip bereits über 100 Millionen Nutzer Ende letzten Jahres verbuchen kann.

Ziel sind vor allem Kleinunternehmer, welche damit Zahlungen per Karte (Kreditkarte, ec Karte, etc.) und PayPal zu empfangen. Bezahlt wird per durchziehen der jeweiligen Karte durch das Lesegerät, alternativ kann auch die Karte eingescannt oder die Kartendaten manuell in die App eingegeben werden. Akzeptiert werden die größten Kreditkartenanbieter wie zum Beispiel Visa, American Express und Mastercard. Wie bei PayPal üblich werden für Händler einheitliche 2,7% Gebühr abhängig vom Umsatz fällig, bei Square sind es derzeit 2,75%.

[Quelle: Heise.de]
The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


209 Abfragen in 0,431 Sekunden