Platform 46: 3M und Ideum realisieren 46 Zoll Android Wohnzimmertisch

Geschrieben von

Platform 46 Wohnzimmertisch mit Android

Android steckt mittlerweile wirklich überall in den unterschiedlichsten Geräten und künftig auch im Wohnzimmertisch. Möglich macht das eine Kooperation von 3M und Ideum, die mal eben mit Plattform 46 eine Art Riesen-Tablet mit Android für das Wohnzimmer kreiert haben. Das sich die Unternehmen dabei am Microsoft Surface orientieren ist offensichtlich.

Jetzt mal Hand aufs Herz: Wer hat nicht schon einmal davon geträumt, einen Microsoft Surface in sein Wohnzimmer zu stellen? Wer jetzt an das Tablet von Microsoft denkt, sollte vielleicht mal ein wenig googlen denn der originale Surface war ein Tisch mit riesigem Touchscreen und allerlei PC-Technik in seinem Inneren, der richtig tolle Möglichkeiten bot. 3M und Ideum haben wie gesagt diese Idee genommen und das Ganze kurzerhand mit Android als Betriebssystem realisiert. Herausgekommen ist dabei der Platform 46, der einmal mehr das Technik-liebende Spielkind im Manne (oder der Frau) mit viel Getöse weckt und an TableConnect erinnert.

 

Platform 46 bringt Android so richtig ins Wohnzimmer

Wie der Name Plattform 46 schon suggeriert, ist der Android-Tisch mit einem 46 Zoll messenden Touchscreen-Display ausgestattet. Noch ist der Traum eines jeden echten Nerds nicht zu haben, der Tisch mit Android 4.1 und einem Intel Core i7 soll aber noch dieses Jahr käuflich zu haben sein. Das Modell mit Windows 8 als Betriebssystem gibt es bereits für günstige (*hust hust*) 6.950 US-Dollar, das Android-Modell ist noch ohne Preis. Eine kleinere Version mit 32 Zoll Display ist ebenso geplant mit derselben Technik, nur ein ganzes Stück kleiner.

Das 46 Zoll Display des Platform 46 bietet zwar „nur“ FullHD-Auflösung aber dafür ist die Glasscheibe chemisch verstärkt und Wasserdicht nach IP54-Zertifizierung. Einem Einsatz als richtigem Tisch dürfte damit nichts im Wege stehen. Nur der Coolness-Faktor ist um Welten besser, insbesondere wenn sich zufällig Besuch angekündigt haben sollte. Zumal der Tisch selbst aus Aluminium besteht und somit einiges wegstecken kann. Das Highlight dürften jedoch die geliebten Apps sein, die laut den Mache des Platform 46 problemlos auf dem Tisch funktionieren. Man stelle sich das nur einmal vor: Fruit Ninja, Clash of Clans oder Flappy Bird für (fast) grenzenlos Spaß bei Kaffee und Kuchen.

Und jetzt seit ihr gefragt: Wie findet ihr die Idee eines Tablet-Tisches mit Android, der eure ganzen Lieblingsapps in euren Wohnzimmertisch bringt? Wäre euch das überhaupt gute 7.000 US-Dollar wert?

[Quelle: AndroidCommunity]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Ein Kommentar

  1. roberto schreibt:

    Auf dem Bild sieht das aber verdächtig nach Windows 8 bzw Phone 8 aus!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


199 Abfragen in 0,420 Sekunden