Samsung bringt vermutlich 6 weitere Geräte zum MWC 2014 mit

Geschrieben von

Samsung

Der Mobile World Congress 2014 steht in etwas mehr als einer Woche vor der Haustür und Samsung wird zu 99 Prozent sein neues Flaggschiff Galaxy S5 vorstellen. Nur wird es der Konzern damit bei den Neuheiten nicht belassen, denn neben der Galaxy Tab 4 Familie könnten noch sechs weitere Geräte vorgestellt werden.

Samsung wird gerne mal nachgesagt, dass die Südkoreaner den Markt mit zig verschiedenen Geräten regelrecht fluten und hoffen, dass irgendwer diese Geräte früher oder später mal kauft. Schaut man sich die über 35 Smartphones des letzten Jahres an dann steckt da schon ein Körnchen Wahrheit in dieser Behauptung und ein Ende ist noch lange nicht in Sicht. Eher im Gegenteil, wie die Kollegen bei PhanDroid entdeckt haben. Scheinbar legt Samsung jetzt erst so richtig los, wie etliche neue Modelle der Südkoreaner bei der USPTO zeigen.

 

Neue Geräte-Vielfalt bei Samsung

Auch wenn das Galaxy S5 das große Ding am 24. Februar sein dürfte, hat Samsung gleich mal sechs weitere Geräte im Gepäck und mindestens vier davon sind Smartphones. Bei der USPTO hat sich der südkoreanische Konzern die Markennamen Galaxy Core Prima, Galaxy Core Ultra, Galaxy Core Max und Galaxy Ace Style gesichert. Außerdem tauchen noch ein Flybell und Samsung Atro genanntes Gerät auf, deren Namen mal so gar keine Rückschlüsse auf die Art des Gerätes zulassen. Die Kollegen vermuten beim Flybell irgendetwas mit NFC, da in der Beschreibung von „wireless beacon and corresponding software“ die Rede ist. Bedeutet so viel wie ein WLAN-Signalgerät mit korrespondierender Software. Könnte also durchaus etwas mit den TecTiles zu tun haben, NFC-Tags von Samsung.

Die Core-Modelle werden sich vermutlich technisch nicht allzu weit vom bekannten Galaxy Core entfernen, dass in der unteren Mittelklasse/oberen Einsteigerklasse angesiedelt ist. Beim Galaxy Ace Style könnte es sich hingegen um ein optisch auf Jugendliche zugeschnittenes Galaxy Ace 3 handeln. Beim Atro hingegen handelt es sich um das nächste Tablet, nachdem die Südkoreaner auf der CES 2014 gleich vier Premium-Tablets enthüllten und für den MWC 2014 die Galaxy Tab 4 Familie ein ganz heißer Kandidat für eine Vorstellung ist. Die Frage wäre daher lediglich, wo sich dieses Modell einordnen ließe zwischen den Premium-Modellen und den Einsteiger-Geräten.

Andererseits müssen die registrierten Namen noch lange nichts bedeuten, der Konzern könnte die Namen auch einfach ungenutzt rumliegen lassen. Aber befremdlich ist das schon, dass Samsung wieder voll auf Masse setzen will.

[Quelle: PhanDroid]
The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


203 Abfragen in 0,436 Sekunden