Samsung Galaxy S5 LTE-A mit WQHD-Display ist offiziell

Geschrieben von

Samsung Galaxy S5 LTE-A

Noch dieses Jahr werden in Südkorea neue LTE-Netze mit bis zu 225 Mbit/Sekunde live geschaltet und dazu braucht es auch Geräte, welche diese Geschwindigkeiten unterstützen. Wie erwartet ist das Galaxy S5 LTE-A eines der Ersten, aber trotzdem werden sich manche Käufer des Galaxy S5 veräppelt vorkommen: Es hat all das was man schon vom normalen Modell erwartet hatte.

Jedes Jahr aufs Neue wird so einiges von Samsung erwartet, wenn die Vorstellung des neuen Galaxy S bevor steht. Dieses Jahr war keine Ausnahme und neben einem länger bekannten richtig kräftigen Snapdragon 805 und einem WQHD-Display ist es auch ein Gehäuse aus Metall gewesen, dass man erwartete für dieses Jahr, bekanntlich kam es nicht so und deswegen ist die Verärgerung nun besonders groß, wo das Galaxy S5 LTE-A vorgestellt wurde. Es beinhaltet bis auf das Gehäuse all das, was man sich vom (angeblichen) Top-Modell des Jahres 2014 wünschte.

  • 5,1 Zoll AMOLED Display mit 2.560 x 1.440 Pixel Auflösung
  • Snapdragon 805 Quad-Core mit 2,5 GHz
  • 3 GB RAM
  • 32 GB interner Speicher
  • Dualband WLAN-ac, Bluetooth 4.0, LTE Cat6, IrDA
  • 16 Megapixel Kamera
  • 146 mm
  • 145 Gramm
  • 2.800 mAh Akku
  • Android 4.4.2 KitKat mit TouchWiz UI

Galaxy S5 LTE-A für das schnellste Netz

Sicherlich, es ist vorerst ausschließlich für den südkoreanischen Markt bestimmt, aber schon vom Galaxy S4 LTE-A her wissen wir, dass das Galaxy S5 LTE-A durchaus auch zu uns kommen könnte. Wird trotzdem nichts an der Tatsache ändern, dass sich Tausende von Käufern nun wirklich ärgern und der Groll auf Samsung wachsen wird. Immerhin besitzt das Galaxy S5 LTE-A mit dem Snapdragon 805 den derzeit stärksten erhältlichen Prozessor für mobile Geräte, dessen vier Krait 450 Kerne mit 2,5 GHz zu Werke gehen. Auch die Adreno 420 GPU ist alles andere als langsam und kann 4K-Inhalte mühelos stemmen.

Die größte Überraschung dürfte jedoch das Display des Galaxy S5 LTE-A sein: Dieses bleibt bei 5,1 Zoll Diagonale, zeigt statt 1.920 x 1.080 Pixel direkt mal 2.560 x 1.440 Pixel an. Daraus ergibt sich eine Pixeldichte von heftigen 577 PPI, bei der nicht einmal das LG G3 mithalten kann, trotz derselben Auflösung.

Vermutlich ab morgen wird das Galaxy S5 LTE-A bei SK Telecom für 940.500 südkoreanische Won verkauft werden, was umgerechnet etwa 679 Euro entspricht. Etwas später ist es auch bei KT und LG U+ erhältlich. An Farben stehen zur Auswahl Charcoal Black, Shimmer White, Electric Blue, Copper Gold, Sweet Pink und Glam Red. Ob und wann es nach Europa kommt ist ungewiss.

[Quelle: SamMobile]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


207 Abfragen in 0,426 Sekunden