Samsung Galaxy S6 Active kurz bei Samsung gelistet

Geschrieben von

Samsung Galaxy S6 Active

Was Samsung 2013 erstmals begann wird auch dieses Jahr mit dem Samsung Galaxy S6 Active weiter fortgesetzt: Ein Android Smartphone, welches auch mal etwas mehr ab kann als nur ein paar Wasserspritzer. Das aktuelle Top-Modell des Konzerns aus Südkorea wird schon bald  eventuell einen speziellen und um einiges robusteren Outdoor-Ableger bekommen.

Auch wenn Samsung mit dem Flaggschiff-Duo Samsung Galaxy S6 und Samsung Galaxy S6 edge gezeigt hat, dass man ein hochwertiges Smartphone bauen kann, welches die Bezeichnung Premium auch wirklich verdient, so haben beide Modelle einen gewaltigen Nachteil: Glas ist empfindlich. Genau hier soll das Samsung Galaxy S6 Active einspringen, denn dieses ist besonders robust gebaut und kann auch mal ein paar Stürze ohne größere Probleme überstehen. Genau dies ist mehr oder weniger bestätigt.

Kurzer Auftritt für das Samsung Galaxy S6 Active

Zumindest von offizieller Seite ist es erneut (zum Beitrag) bestätigt worden, denn Samsung hatte das Samsung Galaxy S6 Active selbst auf einer Website zum Samsung Plus Programm kurzzeitig gelistet. An dieser Stelle tauchte es für einige Zeit anscheinend etwas zu früh zischen den aktuellen Samsung Galaxy S6 Modellen auf, denn der Start am 10. April 2015 ist natürlich gelogen. Das Samsung Galaxy S6 Active ist noch nicht einmal offiziell vorgestellt  worden.

Wann dies der Fall sein wird ist noch immer unklar, aber der US-Netzbetreiber AT&T wird wieder der erste Anbieter für dieses Android Smartphone sein, welches sich technisch nur ein wenig von seinen beiden Schwestermodellen unterscheiden wird. So besitzt die Outdoor-Variante einen mit 3.500 mAh bedeutend größeren Akku (zum Beitrag), der in einem deutlich robusteren Gehäuse verpackt ist. Außerdem verzichtet das Active-Modell auf einen Fingerabdruck-Sensor, bekommt im Gegensatz dazu jedoch einen MicroSD-Slot (zum Beitrag) und eine zusätzliche frei belegbare Hardware-Taste spendiert.

Unterm Strich könnte das Samsung Galaxy S6 Active also das bessere Samsung Galaxy S6 werden, falls einem Design nicht zu wichtig ist. Denn bei letzterem hat das einfache Samsung Galaxy S6 und Samsung Galaxy S6 edge gegenüber dem Outdoor-Schwestermodell deutlich die Nase vorn.

[Quelle: Samsung | via AndroidCentral]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


206 Abfragen in 0,465 Sekunden