Samsung Gear Live schafft sogar Windows 95

Geschrieben von

Samsung Gear Live mit Windows 95

Neben der LG G Watch ist die Samsung Gear Live die erste SmartWatch mit Android Wear als Betriebssystem gewesen, die man im Google Play Store kaufen konnte. Mittlerweile hat es die Samsung-Uhr auch in den freien Handel geschafft, aber der Spaß für Bastler hat schon längst begonnen. Denn derartige Uhren sind leistungsfähig genug für ein Desktop-Betriebssystem.

Denn wie ein Video bei YouTube zeigt, kann auf der Samsung Gear Live mit ein wenig Aufwand ein vollwertiges Windows 95 installiert und mehr schlecht als recht genutzt werden. Der erste richtige Versuch Microsofts im Bezug zu einer grafischen Oberfläche hat fast 20 Jahre auf dem Buckel. Um allerdings Windows 95 auf einer Android Wear Uhr wie der Samsung Gear Live laufen zu lassen, muss man zuvor den x86 Emulator aDosBox installieren.

Jedenfalls zeigt das einmal mehr, wie leistungsfähig moderne ARM-Hardware wie der Snapdragon 400 Quad-Core eigentlich ist, der bekanntlich im Großteil aller Android-Wear-Uhren seinen Dienst verrichtet, einschließlich der Samsung Gear Live. Lediglich die Motorola Moto 360 spielt mit dem OMAP3630 Single-Core Prozessor eine Sonderrolle, welche in Kombination mit einem im Vergleich etwas klein geratenen Akku einiges an Kritik einstecken musste. Allerdings hatte das letzte Update den Berichten zufolge deutliche Verbesserungen mit sich gebracht was die Akku-Laufzeit betrifft.

[Quelle: SmartWatch App Center]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


203 Abfragen in 0,439 Sekunden