Samsung Orbis: Erste Details zur den Funktionen des Rings

Geschrieben von

Samsung

Zum MWC 2015 wird Samsung vermutlich wieder ein wahres Feuerwerk an Neuheiten im Gepäck haben, von denen das Samsung Galaxy S6 nur ein Teil ist. Die nächste Generation der südkoreanischen Smartwatch-Familie wird ebenso erwartet und diese versucht sich erstmals mit einem runden Display und einem Ring mit interessanten Funktionen zur Bedienung.

2015 soll der ganz große Durchbruch für die Tizen-Plattform bevorstehen, welcher mit einer Vielzahl an verschiedensten Geräten erfolgen soll. das erste Smartphone in Indien ist zumindest kein Erfolg wie sich jetzt in Indien zeigt. Ob es da eine Armada an smarten Fernsehern und ebenso smarten Uhren tut ist eine Frage, die man derzeit nur bedingt beantworten kann. Fakt ist aber: Samsung arbeitet mit Hochdruck an seiner neusten Smartwatch und diese wird als Besonderheit eine drehbare Lünette als zentrales bedien-Element besitzen (zum Beitrag). Laut den Kollegen könnte das lediglich die Spitze des Eisbergs sein von dem, was der Ring und die digitale Krone der kommenden Samsung-Smartwatch können.

Samsung dreht am Rad

Wie genau man sich das vorstellen kann haben nun die Kollegen von SamMobile von einem Insider erfahren. So kann man mit eine Drehbewegung nach rechts auf dem Homescreen der Samsung Orbis – das ist der Projektname für die Uhr – öffnet die aktiven Widgets der Uhr. Mit einem kurzen Dreher nach links wird das jeweilige Widget dann geladen und nutzbar. Dreht man vom Homescreen der Samsung Uhr aus den Ring nach links werden alle aktiven Benachrichtigungen aufgerufen. Im Prinzip ist die Bedienung also so wie man sie von den aktuellen Tizen-Uhren wie der Samsung Gear S her kennt:

[Test] Samsung Gear S – nicht rund sondern curved!

Eine Funktion wird Samsung jedoch fallen lassen und das ist das direkte Telefonieren über die Smartwatch selbst. Ähnlich der Konkurrenz lässt sich ein Anruf lediglich annehmen oder abweisen. Das eigentliche Gespräch findet am Smartphone statt. Intuitiver wird dagegen die Bedienung des Musikplayers über die Samsung Orbis erfolgen: Dreht man den Ring nach rechts oder links springt die Wiedergabe entsprechend zum nächsten respektive vorherigen Titel. Mit einer Wischgeste von unten nach oben öffnet sich die Wiedergabeliste.

Abgesehen davon erfolgt über den Ring die Bedienung der Alarmfunktion (nach rechts drehen verwirft einen Alarm, nach links schaltet ihn stumm), die Auswahl von Watchfaces, beendet die Suche nach einem verbundenen (Samsung) Smartphone und in der Wetter-App wechselt man zwischen dem aktuellen Wetter, der stündlichen Vorhersage und der wöchentlichen Vorhersage.

[Quelle: SamMobile]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


204 Abfragen in 0,469 Sekunden