Sharp SH530U – Günstiges 5″ Smartlet für Asien

Geschrieben von

Mit dem Galaxy Note hat Samsung vor einem Jahr eine neue Geräte-Klasse ins Leben gerufen, von dessen Erfolg die Südkoreaner selber nicht allzu sehr überzeugt waren. Dennoch hat sich das Smartlet als Überraschungserfolg entpuppt, welches mittlerweile über 10 Millionen verkaufter Exemplare vorweisen kann.

Zwar ist man damit noch immer weit entfernt von den geschätzten 20 Millionen verkaufter Galaxy S II beispielsweise, dennoch zeigt es deutlich einen Markt für derartige Geräte. Das hat auch die Konkurrenz erkannt und bringt so langsam ihren Gegenangriff in Stellung. Beispielsweise LG mit dem Optimus Vu, welches noch im September sein internationales Debüt feiern wird. Dann allerdings mit 3G statt LTE und Quadcore statt Dualcore. Sogar HTC bastelt an einem würdigen Galaxy-Note-Gegner, welcher unter anderem zur IFA 2012 in Berlin erwartet wird. Nur von ZTE ist bisher nichts zu sehen gewesen, obwohl man ebenfalls an einem entsprechendem Modell arbeite.

Das aber nicht immer das hochpreisige Segment bedient wird, dürfte spätestens seit dem Lenovo LePhone S880 und der aktuellen Generation bei SimValley klar sein. Wie eben jene genannten Smartlets, dürfte das Sharp SH530U zu einem günstigen Preis angeboten werden, denn die technische Basis bildet der MediaTek MT6577 Dualcore. Äußerlich kommt man eher dem Premium-Segment nahe, denn das Design lehnt sich sehr deutlich an der One-Reihe von HTC an, wie ein Vergleichsfoto mit einem One X verdeutlicht.

  • 5″ Display mit 800×480 Pixel Auflösung
  • MediaTek MT6577 Dualcore mit 2x 1 GHz
  • 512 MB RAM
  • 4 GB + 16 GB interner Speicher
  • 5 Megapixel Kamera, 3 Megapixel Frontkamera
  • DualSIM
  • 1.930 mAh Akku
  • Android 4.0 Ice Cream Sandwich

Für 395 US Dollar (ca. 321 Euro) ist das Smartlet in asiatischen Märkten zu haben. Ein Marktstart hierzulande ist mehr als fraglich, denn bis jetzt hat es kein Sharp-Smartphone offiziell in unsere Gefilde geschafft. Dennoch ist dürfte das Smartphone/Smartlet für Viele von Interesse sein. Würdet ihr das denn gerne hierzulande kaufen wollen oder ist euch das relativ „wurscht“? Eure Gedanken in die Kommentare.

[Quelle: Mobile01 | via PocketDroid & MobiFlip]
[Bildquelle: PocketDroid]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Ein Kommentar

  1. Ein Sharp-Smartphone hat es schon nach Deutschland geschafft. Das Aquos Phone SH80F.
    Ich finde das Design ganz schön, wäre es etwas kleiner und die Hardware etwas besser würde ich es schon kaufen wollen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


213 Abfragen in 0,421 Sekunden