Snapdragon 800 bricht sämtliche Benchmark-Rekorde

Geschrieben von

Qualcomm Snapdragon 800

Qualcomm ist einer der größten Hersteller von Prozessoren für mobile Geräte wie Smartphones und Tablets. Nahezu jeder größere Hersteller setzt auf die Prozessoren aus der Snapdragon-Familie, derzeit ist der Snapdragon 600 Quadcore noch die Speerspitze. Aber nicht mehr lange, denn der Snapdragon 800 schickt sich jetzt langsam an, den kleineren Bruder in Sachen Leistung beeindruckend deutlich auf die Plätze zu verweisen.

Anfang des Jahres haben etliche Hersteller von Mobil-Prozessoren auf der Consumer Electronics Show 2013 ihre Neuheiten für dieses Jahr angekündigt oder sogar vorgeführt. Neben NVIDIA und Samsung war der Fokus vor allem bei Qualcomm, welche mit neuen Snapdragon-Prozessoren und neuem Namensschema die Krone zurück erkämpfen wollten. Im Mittelpunkt des damaligen Interesses stand vor allem der Snapdragon 800, welcher im Gegensatz zum Snapdragon 600 eine komplette Neuentwicklung ist. Beim Snapdragon 600 handelt es sich im Prinzip um einen geringfügig optimierten Snapdragon S4 Pro mit bis zu 4 Krait 300 Kernen, während es beim Snapdragon 800 bis zu 4 neue Krait 400 Kerne sind.

Die Kollegen von Engadget hatten heute die Gelegenheit mit einem Entwickler-Gerät von Qualcomm zu spielen, in welchem besagter Snapdragon 800 schlummert. Das aktuelle MDP ist ist signifikant größer als das letztjährige Modell, basiert ansonsten auf recht identischer Hardware:

  • 11,6″ FullHD Display mit 1.920 x 1.080 Pixel Auflösung
  • Snapdragon 800 Quadcore mit 2,3 GHz
  • 2 GB LPDDR3 RAM
  • 32 GB interner Speicher
  • USB 3.0, MicroSD
  • 12 Megapixel Kamera, 2 Megapixel Frontkamera
  • WLAN a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.0, GPS, NFC, 17-Band LTE
  • 3.400 mAh Akku

130619_5_1

Zusätzlich hat Qualcomm ein Smartphone mit recht ähnlichen Spezifikationen im Gepäck gehabt, dessen Display mit 4,3″ 720p-Display (1.280 x 720 Pixel) und nur 1.500 mAh großen Akku entsprechend kleiner ausfällt. Versteht sich an dieser Stelle eigentlich von selbst, dass die Kollegen von Engadget beide Geräte gleich mal durch den Benchmark-Parcours schickten und diese Ergebnisse sind einfach nur noch abnormal, für mobile Geräte. Egal welche Konkurrenz man auch zum Vergleich heranzieht, ob Tegra 4 oder Exynos 5 Octa, gegen die 22.022 Punkte im Quadrant des Qualcomm-Smartphones kommt derzeit einfach kein anderer SoC auch nur annähernd heran.

Zum Vergleich: Samsungs Prunkstück Exynos 5 Octa erreicht im Quadrant gerade einmal 13.326 Punkte, während der Snapdragon 600 auf 12.684 Punkte kommt. Selbst das Referenz-Tablet von NVIDIA für den Tegra 4 liegt mit 16.436 Punkten weit abgeschlagen zurück. Ein ähnlich vernichtendes Bild zeigt sich in weiteren Benchmarks wie Vellamo 2.0, SunSpider 1.0, AnTuTu 3, GLBenchmark 2.5 oder Linpack. Derzeit komtm einfach niemand gegen die rohe Power des Snapdragon 800 von Qualcomm an. Eines verraten aber alle Benchmark-Ergebnisse in keinster Weise: Wie sich der Snapdragon 800 im echten Leben machen wird und in wie fern die Hersteller das gezeigte Potential ausschöpfen werden. Die Ergebnisse der einzelnen Testläufe inklusive Gegenspieler könnt ihr euch bei Engadget anschauen.

[Quelle: Engadget | via MobileGeeks]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


205 Abfragen in 0,434 Sekunden