Sony C660X Yuga: Nächstes Highend-Smartphone gesichtet

Geschrieben von

Der japanische Konzern Sony Mobile, ehemals Sony Ericsson, hat sich dieses Jahr nicht gerade mit einer Leistungskrone schmücken können. Zwar konnten die Japaner einige Modelle auf den Markt bringen, so wirklich gefährlich ist aber bisher keines einem Galaxy S3 von Samsung oder HTC One X geworden. Zumal die Japaner sehr spät auf Dualcores gesetzt haben, Quadcore-Modelle aber gerade erst anzulaufen scheinen.

“Das Jahr der Quadcores” wurde 2012 in der Mobilfunkbranche verschrien und nahezu jeder ernsthafte Hersteller hat sich dem Trend ergeben. Lediglich Motorola und Sony haben sich diesem Trend bisher widersetzt, zumindest was bei Sony Mobile den Smartphone-Bereich betrifft. Mit dem kürzlich bekannt gewordenen C650X Odin wird sich das vielleicht ändern, denn dem Namen nach hat das Modell das Zeug zum wirklich konkurrenzfähigen Sony-Flaggschiff im Haifischbecken der Highend-Boliden. Das nun in zwei Benchmarks aufgetauchte C660X, Codename Yuga, könnte das allerdings wieder relativieren: Mit einem Snapdragon S4 Pro Quadcore und gerüchteweise 5″ FullHD-Display als schlagkräftige Argumente. Selbiges könnte Gerüchten zufolge auf im ebenfalls gerüchteweisen Sony Nexus X verbaut sein.

Das zumindest verrät der Eintrag in der Datenbank von AnTuTu, welcher dem C660X Yuga die Vierkern-Version des Snapdragon S4 mit Krait-Kernen in Aussicht stellt. Freilich ist der verbaute SoC noch kein Garant für ein Smartphone-Highlight, denn das wird Sony Mobile vermutlich mit einem anderen Punkt der Hardware setzen wollen: Einem 5″ FullHD-Display. Das wiederum verrät der Eintrag in der Datenbank von NenaMark2, wo die Displayauflösung mit 1.794 x 1.080 Pixel angegeben wird. Die zur richtigen FullHD-Auflösung fehlenden 126 Pixel werden mit ziemlicher Sicherheit für die Software-tasten zur Bedienung des Gerätes abgezweigt, wie es unter anderem beim Galaxy Nexus von Samsung oder dem Razr i von Motorola der Fall ist. Zwar lässt sich aus den bisherigen Angaben die Displaygröße nicht ableiten, da aber nach LG und Sharp das Joint-Venture Japan Display Inc. (bestehend aus Sony, Hitachi und Toshiba) ebenfalls die Produktion entsprechender Displays angekündigt hat, ist dieser Punkt nicht ganz unwahrscheinlich.

Mit diesen bisher bekannten Eckdaten, könnte das C660X Yuga durchaus eine ernsthafte Konkurrenz für das LG Optimus G und Konsorten werden. Möglicherweise wird Sony Mobile auf der Anfang Januar in Las Vegas stattfindenden CES 2013 bereits das Modell offiziell vorstellen. Spätestens dann werden wir weiteres über das kommende Flaggschiff von Sony Mobile berichten können.

[Quelle: RBMen | via GSMArena]
[Bildquellen: RBMen & Blog of Mobile]

The following two tabs change content below.

Stefan

Stellvertretender Chef-Redakteur
Student mit Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

2 Kommentare

  1. Pingback: Sony Mobile Xperia Odin: So sieht es (leider nicht) in Echt aus | anDROID NEWS & TV

  2. Pingback: Sony und die 2 Flaggschiffe oder “Yuga für Japan und Odin für Europa?” | anDROID NEWS & TV

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>


145 Abfragen in 2,148 Sekunden