Star Trek Bridge Crew VR Game offiziell präsentiert

Geschrieben von

star-trek-vr-game-flashnewsDas Thema Virtual Reality ist allen Anschein nach nicht mehr aufzuhalten. Das hat uns die nun beendete Electronic Entertainment Expo 2016 eindrucksvoll unter Beweis gestellt. So haben unter anderem auch die französischen Spielentwickler Ubisoft auf der E3 2016 mit „Star Trek Bridge Crew VR“ einen echten Kindheitstraum präsentiert: Captain eines Sternenflotten-Raumschiff wie der U.S.S. Enterprise zu sein.

Star Trek in der Virtuell Reality

Bereits im Herbst dieses Jahres soll „Star Trek Bridge Crew VR“ für alle gängigen Virtual Reality Brillen wie der Oculus Rift, HTC Vive und Sony PlayStation VR bei Ubisoft erhältlich sein. Gott sei Dank hat sich hier das Facebook Tochterunternehmen Oculus VR keine Exklusivrechte eingekauft (zum Beitrag).

Wie der Name schon zu verraten droht könnt ihr das VR-Game allein oder als vier Mann starkes Multi-Player-Game auf der Brücke eines Raumschiff der Föderation erleben. Dabei handelt es sich vermutlich aufgrund von Namensrechten nicht um die U.S.S. Enterprise, sondern der baugleichen U.S.S. Aegis.
Dessen Mission ist es in den unendlichen Weiten des Weltraum einen geeigneten Planeten für die Vulkanier zu finden. Damit bei dir und deinen drei Kollegen keine Langeweile auf der Brücke aufkommt, gibt es zwischenzeitlich natürlich ein handfestes Gemenge mit den angriffslustigen Klingonen.

Die echte Crew war auch schon an Bord

Anlässlich der Pressekonferenz auf der Electronic Entertainment Expo in Los Angeles hat man die Original Schauspieler Levar Burton (Geordie LaForge/The Next Generation), Karl Urban (Leonard McCoy/Star Trek Beyond) und Jeri Ryan (Seven of Nine/Star Trek Voyager) auf die U.S.S. Aegis geholt und mit einer Oculus Rift ausgestattet. Auch sie durften die Rollen des Captain, eines Steuermann, des taktischen Waffen-Offizier und des Maschinen Ingenieurs einnehmen.

Shut Up And Take My Money

Wie man in dem Video eindrucksvoll sehen kann, ist selbst ein routinierter Schauspieler wie Levar Burton als Captain der U.S.S. Aegis hell auf begeistert. Alle Teilnehmer können sich via Kopfhörer und Mikrofon mit einander verständigen und entsprechende Befehle geben beziehungsweise ausführen. Die virtuellen „Star Trek Bridge Crew VR“ Charaktere übernehmen dabei sogar die Lippen-Synchronisation der echten Akteure.

Beam me up, Scotty!

[Quelle: Ubisoft]

 

 

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


199 Abfragen in 0,452 Sekunden