Star Wars Sprache Aurebesh in Google Translate verfügbar

Geschrieben von

Star Wars

Google ist für seinen mitunter sehr witzigen Humor bekannt, was sich aktuell in diversen Aktionen rund um den kommenden siebten Film aus dem Star Wars Universum zeigt. Nachdem man sich für eine Seite der Macht entscheiden kann, darf man sich nun sogar stilecht mit dem meist genutzten Alphabets aus den Filmkosmos vergnügen.

Wer den Google Übersetzer unter diesem Link aufruft, der kann sofort Wörter, Phrasen und ganze Texte vom Deutschen in Aurebesh oder auch als Aurek-Besh bezeichnet übersetzen lassen. Dabei kommen alle 26 Buchstaben, 9 Ziffern inklusive der 0 sowie die Zeichen für die grundlegende Interpunktion zum Einsatz. Das Star Wars Alphabet ist jedoch nur in der Browser-Version von Google Translate verfügbar – in der App für Smartphones und Tablets steht Aurebesh nicht zur Verfügung.

 

Google im Star Wars Fieber

Damit erweitert Google seine Marketing-Maßnahmen zu dem kommenden Film „Star Wars Episode VII: Das Erwachen der Macht“, welcher am 17. Dezember in den deutschen Kinos anläuft.

Erst kürzlich konnten wir davon berichten, dass Google zusammen mit Disney und Lucasarts noch diese Woche die offizielle Star Wars App um Virtual-Reality-Inhalte erweitern will (zum Beitrag), welche den Kinofilm schon im Vorfeld begleiten werden. Außerdem kann man sich für die dunkle oder helle Seite der Macht entscheiden, was Auswirkungen auf das Erscheinungsbild einiger Google-Apps wie YouTube, Gmail oder auch den Google Kalender hat (zum Beitrag). Selbst die Google-Suche hat ein Easter-egg, wenn man im Suchfeld den Satz „A long time ago in a galaxy far far away“ eingibt und auf „Suchen“ klickt.

Wie lange Aurebesh im Google Translator verfügbar ist lässt sich schwer sagen. Anzunehmen ist jedoch, dass mit Beendigung der Kino-Promotion am 8. Februar auch das in der Welt von Star Wars genutzte Alphabet wieder verschwindet.

Aurebesh beziehungsweise Aurek-Besh selbst ist nach den ersten beiden Buchstaben des Alphabets benannt – Aurek sowie Besh – und stellt laut den offiziellen LucasArts-Richtlinien die Schriftzeichen für die Amtssprache in Star Wars namens Galaktisches Basic bereit.

[Quelle: Google Translate]

 

Vielen Dank das du unseren Beitrag gelesen hast! Wenn der Beitrag dir gefallen hat und du uns unterstützen möchtest, so findest unter dem folgenden Link entsprechende Möglichkeiten, wie beispielsweise einem Einkauf in unserem Fan-Shop!

 

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


210 Abfragen in 0,457 Sekunden