[Video] anDROID weekly Folge Nr.39-2012 – NEWS Edition

Geschrieben von

anDROID weekly Folge 39-2012

Nach vielen Stimmen aus euren Reihen wo denn die alte Version geblieben sei von anDROID weekly, wollen wir nun im 14-tägigen Rhythmus euch anDROID weekly in der NEWS-Edition  präsentieren.
MaTT stellt euch kurz und knapp die Highlights der vergangenen Woche aus der Welt des anDROID Smartphone und Tablet vor.

Diese Woche (39.KW) mit folgenden Themen:

  1. 0:38 min. Facebook stoppt Gesichtserkennung
  2. 1:58 min.  ASUS lädt zum PadFone 2 ein
  3. 3:31 min. Android Smartphones lassen sich aus der Ferne per Code löschen
  4. 5:02 min. Neue Infos zur Android-Konsole OUYA
  5. 6:21 min. Texas Instruments zieht sich aus dem Smartphone-Markt zurück
  6. 7:10 min Erfreuliche Nachrichten aus dem Hause Google

Und nächste Woche gibt es dann wieder anDROID weekly in der POP-Edition mit Janine.

Schaut doch auch mal bei unserer neuen Sendung „anDROID talk – zu Gast Fabien Röhlinger“ vorbei!

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

4 Kommentare

  1. Hi MaTT schön wieder von dir ein Android Weekly Folge zusehen.

    Also ich habe es schon sehr oft angesprochen gehabt aber hatt sich leider bis heute nichts gemacht daher würde ich gerne ein oder den anderen punkt ansprechen die mir nicht gefällt.

    1. Sound Qualität ist echt unter aller sau ich weiß nicht was ihr da für probleme habt aber würde mich sehr sehr freuen wenn ihr das so schnell wie möglich in griff bekommen würdet.

    2. Also es ist schon fast über ne Monat her das ich es schon mal gemeldet habe aber Full Screen funktioniert immer noch nicht.

    3. Ich kann mir vorstellen das du kaum zeit hast die videos perfekt zuschneiden usw aber würde freuen wenn daran gearbeitet wird.

    Positiv:
    Entlich mal kein POP folge ^^ ich mag die POP folgen garnicht.

    • Hallo Murat!
      Vielen Dank für Dein feedback das wir (was man aber so glaube ich eh erkennt) sehr Ernst nehmen.

      1. Das Tonproblem hatten wir auf dem YT Channel dokumentiert.
      Hier noch einmal c&p:

      Ja sry Leute wegen dem Ton….uns ist das echt allmählich peinlich *schäm*
      Der Ton vom Lavalier-Mikrofon war mal wieder übersteuert da die alten Settings von Janine eingestellt waren und MaTT redet einfach lauter.
      Das ist mal wieder der Save-Ton vom Außen-Mikrofon 🙁
      Wir geloben wie immer BESSERUNG!
      Das anDROID TV Team

      2. Wir arbeiten aktuell an einem parallel laufenden Video Blog der ist für alle unsere Videos und kann natürlich Fullscreen. Das wurde aber von uns noch nicht publiziert, da der Blog noch nicht final ist.

      3.?!? Damit kann ich gerade nichts anfangen, bitte ein oder zwei oder drei Beispiele (je nach dem).

      Bei aller Kritik möchte ich auch bitte zu bedenken geben, dass momentan die Produktion einer solchen Sendung 2 Tage an Arbeitszeit plus einiges an Geld verschlingt.
      Sollten die Zahlen bei ca 1000-2000 Views pro Sendung bleiben setzen wir die Sendung Ende des Jahres ab.
      Bitte setzt euren Standard an diese Sendung nicht mit dem Fernsehen gleich – wir haben weder finanziell noch technisch die selben Mittel !!!

      Gruß
      MaTT

  2. Hallo androidweekly!
    Bitte setzt die Sendung nicht ab! Da geht noch was. Vor allen Dingen müßt ihr durchhalten. Ich weiss wovon ich Rede. Ich habe schon einige Videoprojekte gemacht. Das hatte ich auch hier ->

    https://plus.google.com/u/0/101535742594275893843/posts/TNiRzMZ8VHr

    schon geschrieben. Durchhalten! Ach ja wir sehen uns demnächst in Berlin zum Kaffee und Kuchen.

  3. Pingback: -Daily short Top 5- | anDROID NEWS & TV

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


212 Abfragen in 0,442 Sekunden