Virus Shield: Google erstattet Kaufpreis und bietet Entschädigung

Geschrieben von

Virus Shield Erstattung und Gutschein

Der Internet-Konzern Google fährt für seinen App-Shop Google Play Store eine sehr liberale Strategie für neue Apps, weswegen sich kleine Programme wie die Fake-App Virus Shield sehr einfach einschleusen können. Nun reagiert der Konzern hinter dem Play Store und von Android auf eine überraschende Art. Aber ändert das Grundsätzlich etwas?

Die Fake-App Virus Shield tauchte gegen Anfang April auf und avancierte innerhalb von nur einer Woche zur Nummer Eins in den Charts der neusten Bezahl-Apps. Die kleine App versprach das Smartphone oder Tablet mit nur einem kleinen Button vor sämtlichsten Bedrohungen von Malware jeglicher Art zu schützen. Die Verlockung war groß und so kauften etliche Tausend Nutzer die App für 3,99 US-Dollar bzw. Euro. Dann stellte sich heraus: Die App war nur ein Fake und ohne wirkliche Funktion.

Käufer von Virus Shield werden entschädigt

Die Sache schlug natürlich sehr hohe Wellen im Internet und Kritiker von Googles Politik in Sachen Google Play Store bekam neue Nahrung. Um den Schaden nicht zu groß werden zu lassen, hat sich Google zu einer umfangreichen Entschädigung für Käufer von Virus Shield entschieden. Nicht nur der Kaufpreis der App wird zurückerstattet: Jeder Käufer erhält zudem einen Google Play Gutschein in Höhe von 5 Euro gut geschrieben, sozusagen als Entschädigung für die Unannehmlichkeiten. Ob damit die Sache allerdings wirklich aus der Welt geschafft wird bleibt fraglich.

Hello,

We’re reaching out to you because you recently purchased the “Virus Shield” app on Google Play.

This app made the false claim that it provided one-click virus protection; in reality, it did not.

Google Play’s policies strictly prohibit false claims like these, and in light of this, we’re refunding you for your „Virus Shield“ purchase. You should see funds returned to your account within the next 14 days.

Additionally we’d like to offer you $5 promotional credit1, which can be used to purchase digital content on Google Play such as apps, games, books, music and movies.

Your credit redemption code is XXXXXXXXXXXXXXX. Click or tap here to redeem. For help redeeming, please visit our Help Center.

We’re sorry for any inconvenience this may have caused; rest assured that we’re always working to make Google Play better for our users.

Thank you,
Google Play Support

Google selbst unternimmt so einiges, um genau solche Apps sowie Malware vom Google Play Store fernzuhalten. Unter anderem mit einem Bouncer, der automatisch bestimmte Teile von eingereichten Apps automatisiert auf möglicherweise schädliches Verhalten hin überprüft.

Trotzdem könnte die Sache mit Virus Shield noch lange nicht vom Tisch sein. Der Entwickler Deviant Solutions hinter Virus Shield beteuert, dass es sich um eine sehr frühe Version der App handelte und versehentlich hochgeladen wurde. Man wolle die Nutzer mit Virus Shield nicht betrügen und entschuldige sich aufrichtig für all den verursachten Ärger. Angeblich war das Entfernen der App keine Reaktion seitens Google wegen der Verletzung der Richtlinien, sondern eine Entscheidung von Jesse Carter von Deviant Solutions.

[Quelle: AndroidAuthority]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


206 Abfragen in 0,451 Sekunden