Weiterer Shooter Klassiker nach Android portiert

Geschrieben von

Das schöne an Open Source Software ist ja, das diese nach und nach auf andere Plattformen portiert werden kann. Als gutes Beispiel kann an dieser Stelle Quake sowie Duke Nukem 3D herhalten, welche es auch für Android gibt. mit „Painkiller: Purgatory HD“ gesellt sich nun ein weiterer Shooter in die Riege der Portierungen ein.

In dem First Person Shooter (FPS) geht es um den Protagonisten Daniel Garner, welcher zusammen mit seiner Frau bei einem Verkehrsunfall ums Leben kommt. Allerdings wird ihm Anfangs der Zutritt zum Paradies verwehrt, da er vorher noch eine kleine Aufgabe für Gott zu erledigen hat. Vom Erzengel Gabriel bekommt Daniel den Auftrag die vier Generäle des mobil machenden Herrn der Hölle zu vernichten. So zieht unser Zwangsheld in der Zwischenwelt namens Purgatorium mit verschiedenen Waffen gegen des Teufels Generäle und deren Schergen los, um am Ende Luzifer höchstselbst zur Strecke bringen.

Neben diversen Waffen und Monstern kommt das Spiel auch mti den Original Sounds auf den Androiden. Wer für diesen nostalgischen Spielspaß 0,83 Euro ürbig hat, der folge einfach dem App Link am Ende des Artikels. Übrigens: „Painkiller: Purgatory HD“ stammt vom selben Entwickler wie Duke Nukem 3D. Wie sich das Spiel spielt, seht ihr in diesem kleinen Video:

Painkiller: Purgatory HD
The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


217 Abfragen in 0,528 Sekunden