WhatsRemote realisiert WhatsApp im Browser

Geschrieben von

WhatsRemote für WhatsApp

WhatsApp ist der beliebteste Messenger für mobile Kommunikation und das über mehrere Plattformen hinweg. WhatsApp hat nur einen wirklichen Nachteil, abgesehen von den immer mal wieder aufkeimenden Enthüllungen rund um eine mangelnde Sicherheit: WhatsApp kann nur auf dem mobilen Gerät genutzt werden. WhatsRemote kann da ein wenig Abhilfe schaffen.

Mit über 350 Millionen aktiven Nutzern jeden Monat ist WhatsApp ganz klar der Marktführer mobiler Messenger. Neben iOS und Android unterstützt WhatsApp auch Windows Phone, Blackberry OS 10 und Symbian, nur die weit verbreitetere Plattform des PCs wird nicht unterstützt. Die Entwickler hinter WhatsApp sträuben sich nach wie vor gegen eine offizielle Lösung aber das hält die Entwickler-.Community natürlich nicht davon ab, nach eigenen Lösungen zu suchen und diese auch zu finden. Eine solche Lösung ist WhatsRemote, welches euch WhatsApp vom Browser aus nutzen lässt.

 

Chatten im Browser mit WhatsRemote

Alles was es dazu braucht neben eurem Smartphone, ist ein PC, ein aktueller Browser und WhatsRemote selbst. Allerdings muss euer Smartphone zur Nutzung von WhatsRemote gerootet sein, ohne dem funktioniert die ganze Sache nicht. Außerdem ist WhatsRemote nur die ersten 3 Tage kostenlos, danach wird ein kleiner Obolus für die weitere Nutzung fällig. Allerdings bietet WhatsRemote den Vorteil, dass ihr auf mehreren Geräten gleichzeitig online sein könnt und die Nachrichten dennoch auf eurem Smartphone wie gewohnt ankommen. Idealer geht es eigentlich fast nicht.

Nach der Installation der Android-App auf eurem Smartphone müsst ihr euch in dieser App einmal bei dem Remote-Dienst mit eurer Google-Adresse registrieren. Danach müsst ihr euch nur noch auf der Homepage der Macher von WhatsRemote mit eurer registrierten Google-Adresse einloggen und schon kann der Spaß losgehen. Als Browser werden übrigens Google Chrome, Mozilla Firefox, Opera und der Microsoft Internet Explorer empfohlen.

Bleibt nur die Frage, wie lange der Dienst funitionieren wird, bevor das WhatsApp-Team dem einen technischen Riegel vorschiebt.

WhatRemote ★ ROOT ONLY
[Quelle: Giga Android]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


210 Abfragen in 0,416 Sekunden