Windows Phone 8.1: Notification Center und mehr

Geschrieben von

Microsoft Windows Phone 8.1 aka Windows Phone Blue

Mit Windows Phone 7 hat Microsoft vorletztes Jahr den großen Neuanfang gewagt, nachdem die Marktanteile von Windows Mobile 6(.5) angesichts der Konkurrenz von iOS und insbesondere Android enorm in den Keller gesunken waren. Mittlerweile hat sich Windows Phone als die drittstärkste Kraft im Smartphone-Markt etabliert aber selbst da gibt es keinen Grund sich auszuruhen. Das weiß auch Microsoft.

Mit Windows Phone 7 vollzog Microsoft einen radikalen Wechsel im Smartphone-Bereich, was besonders bei der neuen Oberfläche zu Tage kommt. Alles auf Kachel-Optik getrimmt und frisch sowie nüchtern im Design, sozusagen der Gegenentwurf zur farbenfrohen und rundgelutschten Konkurrenz. Dass das Konzept nicht unbedingt sofort ankam zeigten die ersten Verkaufszahlen der Hardware-Partner, insbesondere des quasi Exklusiv-Partners Nokia. Kaum ein anderer Hersteller setzt so stark auf die Plattform aus Redmond aber mittlerweile scheint sich diese Bindung für Nokia auszuzahlen. Die aktuellen Lumia-Modelle verkaufen sich immer besser.

 

Überfällige Neuerungen

Nur bei Windows Phone selbst hat Microsoft noch einiges an Arbeit vor sich, um mit den Marktführern iOS und Android gleichziehen zu können. Das Update auf Windows Phone 8 war da schon der erste größere Schritt, da sich der Konzern auf eine neue Kernel-Architektur eingelassen hatte, um eine noch größere Kompatibilität zu Windows 8 herstellen zu können: Beide teilen sich den grundlegenden Code des Kernel. Gerüchten zufolge will Microsoft diese Ähnlichkeit mit dem nächsten größeren Update mit dem Codenamen Windows Blue noch weiter vertiefen, auch wenn Windows Phone 8.1 bzw. Windows Phone Blue erst für nächstes Jahr geplant ist.

Nun machen aber Screenshots im Netz die Runde, auf denen anscheinend die größeren Neuerungen für Windows Phone 8.1 aka Windows Phone Blue jetzt schon zu sehen sind. Kurios ist dabei, wie diese an die Öffentlichkeit gelangt sind: Über ein Lumia 920, welches vom Nutzer ChinaMan28 bei eBay ersteigert wurde. Beim einschalten des Gerätes kam dann die große Überraschung, denn auf dem Lumia 920 läuft eine Test-Build 12084.WPMAIN(wpbldlab).20130509-1407 von Windows Phone mit etlichen Neuerungen, die so vermutlich noch nicht für die Öffentlichkeit bestimmt sein dürften. Ob es sich übrigens tatsächlich um Windows Phone 8.1 oder nur Features von diesem Update handelt, ist nicht bestätigt. Bevor Microsoft das Lumia 920 aber aus der Ferne löschen hätte können, fertigte der überraschte Besitzer glücklicherweise einige Screenshots an.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Auch wenn es sich noch nicht um Windows Phone 8.1 selbst handeln dürfte, wird auf den Bildern die Marschrichtung von Microsoft deutlich. Zumal der Konzern selbst vor einiger Zeit zugab, dass man Windows Phone noch etwas unfertig auf den Markt bringen musste, um den Anschluss nicht endgültig zu verlieren. Was aus den Screenshots hervor geht, ist ein Notifiication Center, wie man es von Android her kennt bzw. seit iOS 5 auch von Apple. Der Kalender bekommt endlich eine Wochenansicht spendiert und auch das Multitasking selbst wird einfacher werden, zumindest das Beenden einzelner Hintergrund-Tasks. Jedenfalls machen die Screenshots wirklich Lust auf Mehr, sofern man Windows Phone liebt. Microsoft selbst will sich zu Gerüchten und Spekulationen zu Windows Phone 8.1 oder Windows 8.1 jedenfalls nicht äußer, wie der Konzern gegenüber einer Anfrage von The Verge zu verstehen gab.

[Quelle: Reddit | via The Verge]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


211 Abfragen in 0,478 Sekunden