Apple AirPods 3 & Apple Music HiFi: Präsentation zur WWDC 2021 im Juni

Erwartet wurden die neuen Apple AirPods 3 bereits schon zu dem erfolgreich zelebrierten Apple Launch-Event. Stattdessen Apple AirTags, ein iMac 2021 und ein iPad Pro (2021). Erste Einblicke in den Source-Code von iOS 14.6 haben nun verraten, dass Cupertino wohl an einer Zusatzoption für Apple Music arbeitet. Unter dem Namen „Apple Music HiFi“ erwarten wir ein besonderes Klangerlebnis, welches vermutlich in Kombination mit den Apple AirPods 3 zur WWDC 2021 im Juni präsentiert werden soll.

Wo bleiben die Apple AirPods 3?

Eigentlich sollten die neuen Apple AirPods 3 schon längst verfügbar sein. Gleich mehrere Quellen hatten bereits finales Bildmaterial der kabellosen In-Ear-Kopfhörer gezeigt. Doch auf dem vergangenen „Spring Loaded“-Launch-Event war nichts davon zu sehen. Nun haben die Kollegen von „MacRumors“ womöglich auch die Antwort darauf, warum wir trotz finalem Produkt noch nichts in unseren Händen, beziehungsweise Ohren halten. Denn in der iOS 14.6 Beta-Version wurden nun Hinweise auf eine neue Option für Apple Music gefunden. „Apple Music HiFi“ soll das neue Abo-Modell heißen und nicht nur mehr Geld in die wohl gefüllte Apple-Kasse spülen, sondern auch ein besonderes Klangerlebnis liefern.

Apple Music HiFi kommt

Codezeilen verweisen auf „verlustfreies Audio“, „hochwertiges Stereo-Streaming“ und „High-Fidelity-Streaming“. Dieses besondere Klangerlebnis ist keine Neuerfindung von Apple, wenngleich sie vermutlich als diese in die Geschichtsbücher eingehen wird, sondern ist auch bei Musik-Streaming-Anbietern wie Tidal oder Amazon Music ein erfolgreiches Abo-Konzept. Der Online-Händler verlangt beispielsweise für das Musikstreaming in Premium-Qualität (Amazon Music HD) 12,99 Euro, anstelle der 7,99 Euro im Monat für Amazon Music Unlimited. Auch Spotify hat bereits für dieses Jahr eine solche Option (Spotify Hifi) offiziell angekündigt.

Amazon Music HD

 

Nur über spezielle AirPods zu genießen

Interessant sind die Hinweise im Source-Code der iOS 14.6 Beta, dass „Apple Music HiFi“ nur in Verbindung mit Apple AirPods spezieller Generationen verfügbar sein wird. Durchaus möglich, das Cupertino hier eine Beschränkung für AirPods Pro und AirPods Max vorsieht. Und – Tada – den neuen Apple AirPods 3. Über die technischen Features, wie beispielsweise das Active Noise Cancellation (ANC) der Pro-Modelle ist bislang nichts bekannt. Lediglich dass ihr Aussehen dem bekannten Design sehr ähnlich sind. Nur eben ohne Silikon-Aufsätze für einen besseren Sitz und optimaler Dämmung vor Außen-Geräuschen.

Apple AirPods Max

Wollen wir dem Apple-Analysten Ming-Chi Kuo Glauben schenken, so dürfte eine Präsentation auf dem Apple WWDC 2021 im Juni wahrscheinlich sein. Verkaufsstart wäre dann Anfang Juli 2021, im 3. Quartal.

[Quelle: MacRumors]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares