Apple WatchOS 7 in der Beta-Version jetzt für alle!

Ihr wollt nicht länger auf das Update von Apple WatchOS 7 warten? Dann stellt auch Cupertino ab sofort die öffentliche Beta-Version zum Download bereit. Alle im Juni 2020 auf der WWDC vorgestellten Features sind damit ab der Apple Watch Series 3 verfügbar. Darunter neue Watchfaces (Zifferblätter) und das neue Schlaf-Tracking.

Apple WatchOS 7 zum Download

Du bist im Besitz einer Apple Watch Series 3 oder neuer? Dann hast du nun die Möglichkeit als einer der Ersten Apple WatchOS 7 dir herunterzuladen, installieren und zu testen. Denn Apple hat ab sofort nach der Developer Preview nun die erste öffentliche Beta freigegeben. Apple WatchOS in der Version 7 ist ab sofort als Teilnehmer am Apple Beta Software Programm unter folgenden Link<– erhältlich. Einfach registrieren und dann ab dafür. Noch vor allen Anderen, wenn das Update offiziell im Herbst via OTA-Update (Over the Air) verteilt wird.

Eines der Highlights auf der Apple WWDC 2020 war mit Sicherheit die Ankündigung von Tim Cook, in Zukunft von Intel hin zu eigenen ARM-SoCs (System on a Chip) zu wechseln. Aber auch die Software-Updates waren für viele ein spannendes Thema. Ist es doch im Fall von WatchOS einfach nur ein kostenloses Update und schon hat der Besitzer einer Apple Watch neue Funktionen und ein neues Aussehen. Zumindest was die Zifferblätter und neuen Komplikationen (Widgets) anbelangt. Von denen können unter WatchOS 7 gleich mehrere gleichzeitig in einer App erstellt werden.

Neue Zifferblätter und Schlaf App

Die Zifferblätter stehen nicht nur im App Store zum Download bereit, ihr könnt auch selbst welche gestalten und diese mit euren Freunden über SMS, E-Mails oder Social Postings teilen. Einen sehr hohen Aufwand hat Apple mit der neuen Schlaf App betrieben. Für Apple wird Schlaf zu einer Mission. Es wird nicht nur einfach der Schlaf aufgezeichnet, sondern der Apple Watch-Nutzer kann diesen nun auch planen. Schlafziele können und sollen erreicht werden, damit sich unser Körper im vollen Umfang regenerieren kann. Mit dem Feature „Entspannung“ gibt es sogar eine Art Einschlafhilfe. Und damit man am Ende nicht pünktlich geweckt wird, da der Akku sich über Nacht komplett entladen hat, gibt es vor dem Einschlafen noch eine Warnung die Apple Watch zu Laden, wenn ihre Kapazität unter 30 Prozent ist.

Apple WatchOS 7

Mehr Fitness und Fahrradrouten

Auch auf dem Fitness-Sektor haben die Entwickler aus Cupertino sich einiges einfallen lassen. So gehören ab sofort Tanzen, Funktionelles Krafttraining, Core-Training und sogar der Cooldown zu den verfolg- und auswertbaren Aktivitäten. Auf der neuen „Karten“-App gibt es ab sofort mehr Service für Radfahrer. So gibt es nicht nur neue spezielle Fahrradrouten für deine nächste Radtour, sondern die Apple Watch gibt dir einen „Stups“ (Vibration), wenn du abbiegen musst um auf deiner Route zu bleiben, zeigt dir Höhenmeter an und bietet dir Lokalitäten an deiner Strecke für eine Erfrischung oder Pause.

Apple WatchOS 7

Ebenfalls eine nützliche Erweiterung durfte der Sprachassistent Siri erfahren. Ab sofort kann durch ein simples heben des Handgelenks mit der Apple Watch kommuniziert werden. Beispielsweise um nach einer Übersetzung in einer von 10 Sprachen zu erhalten. Du hast Siri-Kurzbefehle auf deinem iPhone erstellt? Deine Apple Watch kann diese nun via Siri ausführen. Du kannst dir sogar ein Zifferblatt mit deinen Siri-Kurzbefehlen erstellen und – richtig – teilen!

Apple WatchOS 7

Wer im Übrigen seine Apple Watch komplett ohne Berührung und nur mit Gesten steuern will, schaut sich mal unseren Beitrag zum „Mutra Band“ an.

Apple Watch bekommt berührungsfreie Gestensteuerung durch Mudra Armband

[Quelle: Apple]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares