Asus ROG Phone 2: Der Release-Termin ist bekannt

Der Taiwanische Hersteller Asus gibt nun über das soziale Netzwerk den Termin bekannt, wann man das Asus ROG Phone 2 der Welt präsentieren möchte. Ebenfalls teasert das Unternehmen seine Partnerschaft mit Tencent Games (PUBG) und einem neuen Spiel an.

Das Asus ROG Phone hat 2018 für ordentlich Furore gesorgt, war es nach dem Razer Phone das zweite Gaming-Smartphone auf den Markt, was diesen Namen auch wirklich verdiente. Leider wurde der Marktstart hierzulande komplett verpennt. Als es dann knapp ein Jahr später auch in Deutschland erhältlich sein sollte, ging Asus einen Exklusiv-Deal mit dem Mobilfunk-Provider 1&1 ein. Kurze Zeit später konnte es direkt im Asus Online-Shop für 899 Euro endlich gekauft werden. Logisch dass das Interesse hierzulande Richtung Null tendierte.

Launch des Asus ROG Phone 2 noch im Juli

Mit dem Asus ZenFone 6 und der zur Front drehbaren Hauptkamera, hat Asus wieder für positive Vibes gesorgt. Hoffen wir dass das taiwanische Unternehmen dieses Interesse auch auf das Asus ROG Phone 2 transportieren kann. Denn dieses soll einem Teaser auf Sina Weibo zufolge am 23. Juli präsentiert werden.

Asus ROG Phone 2 Launch Teaser

Gemeinsam mit Tencent Games, bekannt durch das erfolgreiche Battle-Royal-Spiel PUBG oder Arena of Valor, will ASUS nach der Präsentation eines neuen Games (von 13 bis 14: Uhr), pünktlich um 14 Uhr das neue Gaming-Smartphone vorstellen.

Kaum technische Daten bekannt

Anders als bei den meisten Smartphones gibt es bis dato keinerlei Render-Bilder. Ob dies für eine gute Geheimhaltung Seitens Asus steht oder für ein gewisses Desinteresse, möchten wir nicht weiter kommentieren. Generell ist wenig über den Nachfolger des ROG Phones (Republic of Gamers) bekannt. Lediglich eine Steigerung der Bildwiederholungsfrequenz von 90 auf 120 MHz des Displays hat Asus bereits kommuniziert. Mit Sicherheit bedient sich das Unternehmen erneut eines Transformer ähnlichen Design und einem Snapdragon 855 Octa-Core-Prozessor. Billig wird es vermutlich auch diesmal nicht.

[Quelle: Mobigyaan]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares