Asus ROG Phone 5 wird am 10. März offiziell vorgestellt

Nun ist es also offiziell: Asus überspringt die Vier und nennt sein nächstes Gaming-Smartphone der Republic of Gamers Kategorie Asus ROG Phone 5. Das hat der taiwanische Hersteller in Verbindung mit einer Einladung zum Launch-Event am 10. März um 12:00 Uhr deutscher Zeit bekannt gegeben. Das Smartphone konnte uns zu vor schon auf ersten Bildern mit einem zweiten Display auf der Rückseite überraschen.

 

Der Asus ROG Phone 5 Launch-Event ist am 10. März

Asus hat anlässlich des Release des vierten Gaming-Smartphones eine Eventseite mit einem Counter freigeschaltet, der uns zu dem freudigen Ereignis führen soll. Enden wird dieser am 10. März um 19:00 Uhr (12:00 Uhr deutscher Zeit) um uns dann in einer Live-Übertragung das Asus ROG Phone 5 vorzustellen. Nein – kein Schreibfehler – das ROG Phone 4 überspringt das Asiatische Unternehmen, da sie als Unglückszahl gilt. Chinesisch hört sich die Zahl Vier ausgesprochen wie das Wort Tod an. Doch da das Smartphone bereits schon bei der chinesischen Zertifizierungsbehörde TENAA vorstellig wurde, ist es uns nicht gänzlich unbekannt.

Neben einem 6,78 Zoll großem AMOLED-Display mit einer Auflösung von 2.340 x 1.080 Pixel und einer Bildwiederholrate von 144 Hertz, wird vermutlich das zweite Display auf der Rückseite die größte Aufmerksamkeit erregen. Denn man hat kurzerhand das illuminierte ROG-Logo gegen ein schmales Display getauscht. So ist der Umfang an nützlichen Informationen die das Gaming-Smartphone so auch auf dem Haupt-Display liegend bieten kann deutlich größer. Fast schon zur Nebensache eine darüber liegende Triple-Kamera.

Natürlich mit einem Snapdragon 888 Prozessor

Hier ist bislang nur die Auflösung der Primärkamera mit 64 Megapixeln bekannt. Als weitere Kameras vermuten wir ein Weitwinkel-Objektiv, sowie einen Tiefen-Sensor für Bokeh-Aufnahmen. Vermutlich ein 13- und 2-Megapixel-Sensor, der in der Vergangenheit auch schon zum Einsatz kam. Als Prozessor kommt solang es noch keinen Snapdragon 888 Plus gibt nur der Snapdragon 888 Octa-Core-Prozessor von Qualcomm zum Einsatz. Er wird von zwei Speicherkonfigurationen begleitet. Wahlweise 8 oder 16 GB RAM und 256 oder 512 GB internen Programmspeicher.

Asus ROG Phone 4

Wie bereits schon bei unserem zuletzt getesteten Lenovo Legend Gaming-Phone, verbaut auch auch das taiwanische Unternehmen im Asus ROG Phone 5 gleich zwei 3.000 mAh starke Akkus mit einer Gesamtkapazität von 6.000 mAh, um diese mit maximalen 65 Watt entsprechend schnell aufladen zu können. Ab Werk soll bereits Android 11 vorinstalliert sein. Wir sind gespannt was der Preis sein wird. Mein Gefühl sagt mir, dass Asus über den sehr potent ausgestatteten Lenovo Gaming-Smartphone von 900 Euro gehen wird.

[Quelle: Asus]

Lenovo Legion Phone Duel im Test: Etwas zu quer gedacht!

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.