Asus ROG Phone 5 (4) zeigt sich samt technischer Daten bei der TENAA

Noch ist nicht eindeutig geklärt ob uns in Kürze ein Asus ROG Phone 5 oder ein ROG Phone 4 erwartet. Die Zahl Vier wird in asiatischen Raum als Unglückszahl angesehen. Der direkte Konkurrent – das Xiaomi Black Shark 4 scheint damit keine Probleme zu haben. Und wie bei dem Gaming-Smartphone der Konkurrenz, ist es auch hier die chinesische Aufsichtsbehörde TENAA, welche uns erste technische Daten des zukünftigen Republic of Gamers Smartphone liefert.

 

Asus ROG Phone 5 (4) zeigt sich bei der Aufsichtsbehörde TENAA

Von dem Asus ROG Phone 5 – beziehungsweise ROG Phone 4 hören wir nicht zum ersten Mal. Bereits vor knapp 14 Tagen hat ein Video für Aufregung gesorgt, das ein zweites Display auf der Rückseite des zukünftigen Gaming-Smartphone zeigte. Das war augenscheinlich dem beleuchteten Republic of Gamers Logo gewichen, welches so unterschiedliche Betriebszustände farblich darstellen konnte. Das scheint nun ein kleines Mini-Display zu übernehmen, welches auch auf den Bildern der chinesischen Aufsichtsbehörde TENAA zu erkennen ist. Doch auch einige technische Daten werden nun bekannt.

Da wäre allen voran das 6,78-Zoll-AMOLED-Display, welches vermutlich mit einer Auflösung von 2.340 x 1.080 Pixel erscheinen wird. Für Gaming-Smartphones besonders wichtig die Bildwiederhol- und die Abtastrate. Da bereits schon beim Vorgänger auf eine Refresh-Rate von 144 Hertz gesetzt wurde, wird Asus das wohl kaum unterbieten. Auch bei der Touch Sampling Rate sollten wir von einer Frequenz von 240 Hertz ausgehen.

Snapdragon 888 und ein 6.000 mAh starker Akku

Mindestens genauso wichtig ist der verbaute SoC (System on a Chip), Arbeitsspeicher und Akku-Kapazität. Letzteres wird aufgrund von zwei verbauten 3.000 mAh starken Akkus nicht nur insgesamt 6.000 mAh bieten, sondern auch einem 65-Watt-Netzteil extrem schnell geladen sein. Wir gehen davon aus, dass Asus nicht dem Beispiel von Apple, Samsung und Xiaomi folgt und seinen Kunden das Netzteil vorenthält. Wenngleich das rückseitige Mini-Display den Fokus unserer Aufmerksamkeit raubt, sehen wir bei großer Konzentration noch eine Triple-Kamera.

Asus ROG Phone 5

Hier ist bislang nur die Auflösung der Primärkamera mit 64 Megapixeln bekannt. Als weitere Kameras vermuten wir ein Weitwinkel-Objektiv, sowie einen Tiefen-Sensor für Bokeh-Aufnahmen. Vermutlich ein 13- und 2-Megapixel-Sensor, der in der Vergangenheit auch schon zum Einsatz kam. Als Prozessor kommt solang es noch keinen Snapdragon 888 Plus gibt nur der reine 888 Octa-Core-Prozessor von Qualcomm zum Einsatz. Wir sind auf jeden Fall gespannt, was sich Asus im Fall Schultertasten für das 172,83 x 77,25 x 10,29 große Asus ROG Phone 5 (4) hat einfallen lassen. Aufgrund des frühen Teasers von dem taiwanischen Unternehmen selbst, rechnen wir mit einem relativ zeitnahen Release, anders als die Kollegen, welche den Monat April anvisieren.

[Quelle: TENAA | via GizmoChina]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares