Hat Samsung zu wenig gezahlt? DXOMARK gibt Flaggschiff-Kamera keine Chance!

Die Bewertungsmethoden von dem französischen Kamera-Experten von DXOMARK war in den vergangenen Jahren schon immer diskussionswürdig. Doch nun fragen sich Presse, Hersteller und potentielle Kunden eines Samsung Galaxy S21 Ultra gleichermaßen, ob dort alle mit rechten Dingen zu geht. Denn aktuell wurde Quad-Kamera des Flaggschiff-Smartphone mit einem abgeschlagenen Platz 17 bewertet und befindet sich nun hinter dem Vorjahresmodell. Was war denn da passiert?

 

Fragwürdiges Testergebnis bei DXOMARK

Eine gute Platzierung im Kamera-Ranking der Experten von DXOMARK ist den Herstellern allen Anschein nach viel Wert. Häufig bekommen die Kollegen die Smartphones weit vor Bekanntgabe des Modells, um die Kamera-Qualitäten zu testen und möglichst einer guten Position im hauseigenen Ranking zu positionieren. Meist mit einem Ergebnis, welches nicht immer nachzuvollziehen ist, sodass in der Vergangenheit schon des Öfteren der Verdacht aufkam, dass hier eine Art Entschädigung für den Arbeitsaufwand vom Hersteller gezahlt wird. Doch im Fall des Samsung Galaxy S21 Ultra schien die Summe entweder nicht in der üblichen Höhe oder gar nicht geflossen zu sein. Denn DXOMARK gab einer der aktuell besten Smartphone-Kameras am Markt nur 121 Gesamtpunkte. Das reichte gerade einmal für Platz 17 im Gesamt-Ranking und liegt auf dem Niveau des Xiaomi Mi CC9 Pro. Noch hinter dem Vorgänger, dem Galaxy S20 Ultra (126 Punkte).

DXOMARK: Samsung Galaxy S21 Ultra im Test

Grund für die schlechte Bewertung sind hauptsächlich die Nachtaufnahmen, die Video- und die Weitwinkel-Qualitäten der Quad-Kamera. Hier ist die Rede von einer schlechten Stabilisierung und das produzieren von Artefakten. Auch von künstlichen Texturen ist in dem Test zu lesen.

Samsung Galaxy S21 Ultra schlechter als der Vorgänger

Die Kollegen von DXOMARK sind vor ein paar Jahren schon einmal in den Verruf geraten, als man sich 2018 entschied das Bewertungssystem für das Huawei P20 Pro zu ändern. Man befand sich nämlich auf dem besten Weg, dass es keine Steigerung mehr zu dem besten Ergebnis von 100 Prozent mehr gab. Heute sind wir inzwischen auf Punkte umgestiegen und stehen kurz vor 140 Gesamtpunkten. Aktueller Spitzenreiter ist das Huawei Mate 40 Pro+, gefolgt von dem Huawei Mate 40 Pro und dem Xiaomi Mi 10 Ultra, welches auch bei uns im Test recht gut abgeschnitten hat.

Unter Testkollegen ist der Ruf mit Sicherheit zwiegespalten. Doch das aktuelle Testurteil des Samsung Galaxy S21 Ultra hinterlässt doch einen faden Beigeschnack.

[Quelle: DXOMARK]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares