HarmonyOS Launch-Event im Livestream: Android und Apple iOS bekommen Konkurrenz!

Heute wird aus Sicht von Huawei Geschichte geschrieben. Mit HarmonyOS 2.0 präsentiert uns der chinesische Konzern in wenigen Stunden neben Android und Apple iOS das dritte mobile Betriebssystem für Smartphones, Tablets, sowie andere IoT-Geräte und Wearables. Ob sich das Gerücht bestätigt und auch die neue Huawei 50-Serie Prämiere feiern wird, ist bislang nicht bestätigt. Als sicher hingegen gelten neue Huawei MatePad 2 Tablets und smarte Uhren wie die Huawei Watch 3-Series. Es wird also so oder so ein spannender Nachmittag den ihr Live mit uns ab 14:00 Uhr verbringen solltet.

 

Huawei schreibt Geschichte!

Mittwoch der 2. Juni 2021. Der Tag an dem Huawei sein Betriebssystem HarmonyOS 2.0 auch für mobile Endgeräte wie Smartphones, Tablets und Wearables international vorstellen wird. Damit ist das Betriebssystem nicht mehr auf IoT oder smarte TV-Geräte begrenzt, sondern tritt ganz offiziell in die Premium-Liga ein. Das mit Sicherheit nicht komplett aus eigenem Antrieb, sondern – man mag es kaum glauben – auf indirekter Initiative der USA, allen voran der damalige US-Präsident Donald Trump. Durch seine US-Sanktionen war es Huawei seit 2019 nicht mehr möglich Geschäfte mit US-Unternehmen zu tätigen oder bei der HiSilicon Kirin Chip-Produktion auf US-Technologie zurückzugreifen.

Ein jäher Einschnitt im internationalen Verkauf von Huawei-Smartphones und -Tablets, wenngleich das Unternehmen das lange Zeit abstritt. Gerade europäische Kunden sind stark an die Google Mobile Dienste (GMS) wie die Kalender- und Kontakte-Synchronisation, sowie das App-Angebot des Google Play Store gebunden. Ein Umstand der in China keine Rolle spielt, da dort Google einfach verbannt wurde.

Wieviel Potential hat HarmonyOS ?

Nach eigenen Angaben will Huawei mit HarmonyOS den Weltmarkt erobern und sieht sich in naher Zukunft auf einer Stufe mit Apple iOS und Googles Android Betriebssystem. Was sich für uns Europäer im ersten Augenblick nach einer Episode der Zeichentrickserie der „Pinky und der Brain“ anhört, scheint mit einem gewissen Abstand gar nicht so unrealistisch. Während der Anteil der bewussten Google-Verweigerer in Europa vermutlich noch verschwindend gering ist (abgesehen von Apple-Nutzern), hat Huawei bereits im Heimatland einige prominente Unterstützer. Allen voran OnePlus-CEO Pete Lau oder auch der Smartphone und neuerdings auch Smartwatch-Hersteller Meizu. Was wäre denn wenn plötzlich alle chinesischen Smartphone-Hersteller anstelle Android nur noch HarmonyOS vorinstallieren? Wechseln dann alle zu Apple?

Ein Betriebssystem und viel neue Hardware

Nun – genug von Endzeitszenarien: Huawei will schließlich heute auch noch etwas an Hardware – natürlich mit HarmonyOS – vorstellen. Darunter das Huawei MatePad 2 und MatePad 2 Pro, von dem eines ja angeblich einen Snapdragon 888 Prozessor von Qualcomm verbaut haben soll, der ohne ein LTE-5G-Modem ausgestattet sein soll. Ob die Huawei P50-Serie Thema wird, ist weiterhin vakant. Auch die neuen Modelle der Huawei Watch 3 und Watch 3 Pro wecken unsere Aufmerksamkeit. Wer also das gesamte Spektakel nicht verpassen möchte, sollte sich um 14:00 Uhr deutscher Zeit mindestens eine Stunde blocken und mit uns gemeinsam das Programm genießen.

[Quelle: Pressemitteilung]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.