Honor 50 Series: Ist das die langersehnte Google-Bestätigung?

Die GO2mobile Redaktion ist am 26. Oktober zum Launch-Event der Honor 50 Series nach 3G-Regeln geladen. Bislang stellten wir uns jedoch die berechtigte Frage, ob der „ehemalige“ Huawei-Konzern denn auch die Google Mobile Services samt Play Store auf den Smartphones präsentieren wird. Während sich Google diesbezüglich nach wie vor Stillschweigen wahrt, gibt zumindest Honor Global nun ein offizielles Statement!

 

Honor 50 Series kommt am 26. Oktober zu uns

Es ist und bleibt bis auf Weiteres ein Spiel mit dem Feuer. Wir wissen bereits aufgrund einer persönlichen Einladung zum Honor 50 Series Launch-Event am 26. Oktober in der „Wartehalle Berlin“, dass die „ehemalige“ Huawei-Tochter Honor auch global vorgestellt werden soll. Nach wie vor steht das Unternehmen aber unter Beobachtung der FCC (Federal Communications Commission) und einiger US-Senatoren. Zu auffällig sind wohl die Ähnlichkeiten aktueller Smartphones. Und damit meinen wir nicht nur die Mittelklasse Honor 50 Series, sondern auch Flaggschiffe wie die der Honor Magic3 Series.

Meiner Meinung nach ist auch diese Art „schwebendes Verfahren“ der Grund, warum Honor uns „nur“ die Mittelklasse Ende Oktober in Berlin präsentieren wird und nicht die Flaggschiff-Smartphones, wo man uns bereits die Preise mitgeteilt hatte. Inzwischen sind aber auch europäische Preise für die Honor 50 Series geleakt worden und die scheinen auch nicht gerade an alte Erfolge anknüpfen zu wollen. Eher im Gegenteil unerwartet teuer.

Offiziell jetzt mit Google Mobile Services

Zumindest bestätigt man nun von Honor Global Seite aus über Twitter höchst offiziell die Verwendung der Google Mobile Services (GMS). Also die Verwendung des Google Play Store, und der systemübergreifenden Anwendungen wie dem Google Kalender, Kontakte und Gmail. Google selbst ist bislang zu der Situation kein offizielles Statement zu entlocken, was in gewisser Hinsicht schon ein kleines Geschmäckle hinterlässt.

Honor 50 Series mit Google

Und die Honor Magic3 Series?

Denn den aktuellen Gerüchten zufolge sollen wir für das Honor 50 in der Basisversion mit 6 GB RAM und 128 GB internen Programmspeicher 499 Euro und in der 8/256 GB Variante 599 Euro latzen. Von einem möglichen Honor 50 SE oder Honor 50 Pro ist noch gar nicht die Rede. Das wird sich wohl erst am 26. Oktober final klären. Vielleicht hat der alte und neue Honor-CEO George Zhao auch ein paar Worte für die für viele deutlich heftiger erwartete Magic3 Series parat.

[Quelle: Honor]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.