Honor Magic4 Pro ab dem 24. Mai vorbestellbar

Wir hatten bereits umfänglich im Vorfeld berichtet, dass das Honor Magic4 Pro gestern zur Roadshow in die Filmstudios Babelsberg eingeladen hat. Und anlässlich dieses Events wurde verkündet, dass wir das Flaggschiff-Smartphone nun ab dem 24. Mai ganz offiziell vorbestellen können. Ausgeliefert wird ab dem 30. Mai. Für Vorbesteller mit einer „kleinen“ (großen) Überraschung.

 

Honor Magic4 Pro als Filmkamera

Honor Magic4 Pro Filmdreh

Auch ich durfte gestern bei dem Honor Magic4 Event in den Filmstudios Babelsberg anwesend sein. Die ehemalige Huawei-Tochter hatte eingeladen um gemeinsam mit dem Regisseur und Stunt-Koordinator Ralf Tillmann und den anwesenden Pressevertretern einen kleinen Aktion-Film zu drehen. Und was liegt da näher, als mit dem nagelneuen Honor Magic4 Pro und seiner überragenden Triple-Kamera zu filmen. Über 30 hochwertige Smartphone-Kameras, welche teilweise gleichzeitig im Einsatz waren, konnte die Regie trotz Filmerfahrung mit echten Blockbustern wie John Wick, auch noch nicht verfügen. Wir sind schon gespannt auf das Ergebnis.

Überragende Triple-Kamera

Das Honor Magic4 Pro besitzt eine 50-Megapixel-Hauptkamera mit einem 1/1,56 Zoll großem Sensor, der eine Blende von bis zu f/1.8 ermöglicht. Auch die Ultra-Weitwinkel-Kamera bietet einen 50 Megapixel großen Sensor mit einer Größe von 1/2,5 Zoll. Dieser kommt auch bei den Makroaufnahmen zum Einsatz. Die 64-Megapixel-Periskop-Kamera macht das Trio komplett. Diese bietet einen 3,5-fachen verlustfreien Zoom samt optischer Bildstabilisierung. Gemeinsam mit der digitalen Vergrößerung kommt das Honor Magic4 Pro sogar auf eine 100-fache Vergrößerung. Vergessen wollen wir natürlich nicht den dTOF-Sensor. Er ermöglicht die Tiefenberechnung via Laser und ist somit unter anderem für gelungene Bokeh-Aufnahmen verantwortlich.

Honor Magic4 Pro

Honor-Flaggschiff wird bereits getestet!

Das Honor-Flaggschiff wurde bereits zum Mobile World Congress 2022 Ende Februar in Barcelona offiziell global vorgestellt und sollte somit samt 6,81 Zoll großem AMOLED-Display (2.848 x 1.312 Pixel/120 Hz), Snapdragon 8 Gen 1, 8 GB LPDDR5 RAM und 256 GB internen Programmspeicher hinlänglich bekannt sein. Wenn nicht, gibt es in Kürze natürlich einen umfangreichen Testbericht. Spezielle Wünsche was wir testen sollen? Gern unten in die Kommentare damit.

Das Honor Magic4 Pro durften wir samt drahtloser 100-Watt-Ladestation und einer Honor Watch GS 3 bereits vom Drehort aus in die GO2mobile-Redaktion mitnehmen. Ladestation und Smartwatch kosten gemeinsam knapp 340 Euro. Und jetzt kommts: Dieses Paket könnt ihr in der Vorbestellphase ebenfalls abgreifen. Also vom 24. bis 30. Mai 2022. Das kann sich doch sehen lassen, oder? Somit hat sich auch erneut unsere Quelle als zuverlässiger Tippgeber bestätigt. Denn exakt dieses Setup wird auch im Zusammenhang mit dem neuen O2-Grow-Tarif im Bundle angeboten.

[Quelle: Pressemitteilung]

Honor 50 im Test: Doppelauge sei wachsam!

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.