Honor Magic4 Ultimate Edition: Präsentation am 17. März

Das ehemalige Huawei-Tochterunternehmen Honor sorgt in der GO2mobile-Redaktion für regelmäßige Fragenzeichen auf der Stirn. Nachdem auf dem MWC 2022 in Barcelona global die Honor Magic4 Series präsentiert wurde, will man nun bereits übermorgen das Honor Magic4 Ultimate Edition vorab exklusiv im Heimatland präsentieren. Dabei fehlt uns noch jede Information zum ersten Foldable des Konzerns und wann den besagte Magic4 Series hierzulande zu kaufen sein wird. Droht uns das selbe Debakel wie mit der Honor Magic3 Series?

 

Honor präsentiert sich hierzulande ohne klares Konzept

Der Smartphone-Hersteller Honor ist das Ergebnis der US-Sanktionen gegenüber dem ehemaligen Mutterkonzern Huawei, welche 2019 durch den seinerzeit amtierenden US-Präsidenten Donald Trump in Kraft gesetzt wurden und leider Gottes nach wie vor aktiv sind. Doch so viele Android-Smartphones uns von Honor schon präsentiert wurden, wirklich angekommen ist bislang nur das Mittelklasse-Smartphone Honor 50 und Honor 50 Light (zum Test). Dabei hatte man bei der Huawei Magic3 Series bereits die europäischen Preise parat. Nur verkaufen wollte man es uns nicht. Vermutlich waren die 1:1 exakten Huawei-Kopien dem neu gegründeten Unternehmen für einen globalen Release zu heikel. Die US-Federal Communications Commission (FCC) kündigte bereits Untersuchungen an.

Doch was ist mit dem Honor Magic V? Dem ersten Foldable des noch jungen Konzerns, welches offensichtlich keine Huawei-Kopie mehr ist. Zu einem deutschen Verkaufsstart auf dem Mobile World Congress 2022 in Barcelona kein Wort. Stattdessen präsentierte man „global“ die Honor Magic4 Series. Auch mit globalen Preisen. Verkaufsstart vielleicht im Sommer.

Honor Magic V Farben

Honor Magic4 Ultimate Edition steht in den Startlöchern

Eben zu jener Serie will man nun am 17. März um 19:00 Uhr Abends (China time) trotz COVID-19-Quarantäne der gesamten Metropole Shenzhen, das Honor Magic4 Ultimate Edition und/oder Magic4 Pro+  (LGE-AN20) vorstellen. Uns bislang bekannte Optimierungen betreffen wohl eine deutlich bessere Hauptkamera als in dem bisher bekannten Pro-Modell (2x 50 MP und 1x 64 MP). Es ist von einem größeren, aber noch unbekannten Sony Image-Sensor die Rede. Zu den restlichen technischen Daten gibt es noch keine Angaben.

Honor Magic4 Ultimate Edition

Persönliche Meinung:

Ich für meinen Teil bin aber inzwischen mega ab genervt von der Honor-Kommunikation. Will man hier nun Smartphones verkaufen oder nicht? Die deutsche Pressevertretung stottert sich einen zurecht und weiß auch nicht was man antworten soll und von chinesischer Seite wird man nur mit leeren Floskeln bei der Stange gehalten. Es soll ja auch Kunden geben, welche das Magic V oder Magic 4 Pro durchaus interessant finden und ihre geplante Neuanschaffung noch verschieben könnten. Dieses Klientel kann sich das Unternehmen aber mal gepflegt von der Backe schmieren.

[Quelle: Sina Weibo | via GSMArena]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.