Honor Play: Der deutsche Kunde hat das Nachsehen

Die Huawei-Tochter Honor folgt dem allgemeinen Trend und wird auf der Gamescom das Honor Play Gaming-Smartphone offiziell vorstellen. Besucher der Messe können so das Smartphone bereits einmal antesten. Jedoch mit einer schwächeren Ausstattung als im Heimatland China, wo das Smartphone schon lange offiziell ist.

Denn dort hat der Konzern das Honor Play bereits Anfang Juni mit stolzen 6 GB an Arbeitsspeicher in den Handel geschickt. Und wo wäre – wenn überhaupt – ausreichend Arbeitsspeicher gefragt? Richtig, in einem Gaming-Smartphone. Mitbewerber wie Razer mit dem Razer Phone, das Nubia Red Magic und  Xiaomi Black Shark oder Asus mit dem ROG Phone haben das frühzeitig begriffen und statten ihr Gaming-Smartphone mit jeweils 8 GB RAM aus.

Technische Daten des Honor Play

Die weiteren technischen Daten des Honor Play in Deutschland sind ein 6,3 Zoll großes FullView-Display im 19,5:9-Format und einer Auflösung von 2.340 x 1.080 Pixel. Zuzüglich zu den knapp bemessenen 4 GB RAM, gibt es als Speicherplatz für die Spiele gerade einmal 64 GB. In Sachen Antrieb greift Honor dann aber das aktuell beste aus dem Regal der Huawei-Mutter. Ein HiSilicon Kirin 970 Octa-Core-Prozessor soll es sein, der dann aber wenige Tage später auf der IFA 2018 in Berlin auch zum alten Eisen gehören dürfte. Denn dann präsentiert Huawei bereits den Kirin 980.

Honor Play

Auf dem Honor Play ist Android 8.1 Oreo mit der neuesten EMUI vorinstalliert. Diese bringt den sogenannten GPU-Turbo-Modus mit sich, der den Mali-Grafik-Chip bis zu 60 Prozent mehr Leistung und 30 Prozent bessere Energieeffizienz liefern soll. Als Stromversorger verbaut Honor einen 3.750 mAh starken Akku. Weiterhin ist die Rede von 3D-Surround-Sound und einem 4D-Spielerlebnis durch eine KI-unterstütze Vibration, die das Smartphone passend zum Spiel zu einem weiteren immersiven Erfahrung führen soll. Hat schon bei Sony nicht funktioniert.

Die Gamescom findet dieses Jahr vom 21. bis zum 25. August in Köln statt. Honor wird dort in der Halle 10.1 am Stand E40 Games Park zu finden sein.

[Quelle: Pressemitteilung]

Beitrag teilen:

Lino Bentzin

Hallo, ich bin Lino. Ich studiere Medienwissenschaft an der Humboldt-Universität in Berlin und nutze aktuell ein OnePlus 5 Meine Freundin nutzt ein iPhone 8, sodass ich auch einiges auf dem Gebiet mitbekomme. Mein Hobbys sind neben Technik-Kram, das Kochen, Eishockey, HipHop und die PS4. Ich hoffe euch bei meinen ersten Gehversuchen als Blogger, bei GO2mobile (der ehemaligen android tv Legende), nicht zu enttäuschen. Seid noch ein wenig nachsichtig mit mir!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares