Huawei bringt seinen ersten Monitor nach Deutschland

Während Huawei in China heute sein drittes Foldable mit dem Mate X2 vorstellt, begrenzt man sich hierzulande mit Technik ohne eigenem Betriebssystem, wie einem Monitor mit der Bezeichnung „Huawei Display 23,8 Zoll“. Wer den PC-Monitor bis zum 21. März vorbestellt, bezahlt gerade einmal 129 Euro. Weitere Modell sollen folgen.

 

Huawei startet in Deutschland den Monitor-Verkauf

Ob man bei Huawei aus der Not eine Tugend macht ist angesichts der aktuellen Situation am Smartphone-Markt nur zu vermuten. Auch US-Präsident Joe Biden scheint von den aktuellen Sanktionen keinen Abstand nehmen zu wollen. So bricht der Smartphone-Markt ohne für Europa so wichtige Google Mobile Services weiter ein. Für 2021 rechnet der Konzern mit einem Rückgang von 60 Prozent, was aber immer noch 80 Millionen verkaufte Smartphones ausmachen würde. Der Konzern muss sich also andere Märkte suchen, welche nicht nur mit einer KI-Unterstützung der chinesischen Schweinemast verbunden sein müssen, wie jüngst die BBC berichtet hat. Vielmehr hat es Xiaomi bereits erfolgreich vor gemacht. PC-Monitore heißt das neue Huawei Geschäftsfeld.

„Wir möchten unseren Kunden den Zugang zu vernetzten Technologien so einfach wie möglich machen und ihnen optimale Benutzererlebnisse garantieren. Daher bauen wir unser Produktportfolio kontinuierlich aus, um ein optimal abgestimmtes Ökosystems anzubieten. Der neue Monitor symbolisiert erst den Anfang. Huawei-Fans dürfen sich auf ein spannendes Jahr freuen“, sagt William Tian, Huawei Country Manager Germany.

Technische Daten deuten auf Standard

Der Huawei Monitor bietet ein 23,8 Zoll großes IPS-Display mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel (FHD) im Seitenverhältnis von 16:9. Die Bildwiederholrate beträgt dabei die standardisierten 60 Hertz bei einer maximalen Helligkeit von 250 nits. Die maximal 16,7 Millionen darstellbaren Farben decken zu 72 Prozent den NTSC-Farbraum ab. Der typische Betrachtungswinkel beträgt 178 Grad bei einem Kontrast von 1:1000. Für eine VESA-Montage (100 x 100 mm) ist auf der Rückseite ebenso gesorgt, wie für jeweils einen VGA-, HDMI- und Strom-Anschluss.

Huawei Monitor-Rückseite

Der 538,5 x 424 x 170 Millimeter große Huawei Monitor ist ab dem 15. März für 159 Euro zu bekommen. Wer ihn allerdings bis zum 21. März vorbestellt, bekommt im Rahmen der „Mate my day“-Aktionswochen“ den Huawei Monitor 30 Euro – also für 129 Euro günstiger.

[Quelle: Pressemitteilung]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares