Huawei Mate 40 Pro bereits für 1.199 Euro bei Amazon

Keine Ahnung ob diese Art von Leaks, wie sie aktuell bei dem Huawei Mate 40 Pro und auch in der Vergangenheit bei der Xiaomi Mi 10T Serie bei Amazon stattfinden, inzwischen zum normalen Marketing-Prozedere gehören. Zumindest kann man bereits heute das Huawei-Flaggschiff „ohne Google Play Store“ – wie Amazon es tituliert – für saftige 1.199 Euro vor bestellen und ab dem 9. November erhalten. Und dass, wo das Produkt erst morgen offiziell vorgestellt wird.

Amazon bietet bereits das Huawei Mate 40 Pro an

Amazon Deutschland scheint es sich wohl zur Aufgabe gemacht zu haben, Android-Smartphones generell vor ihrer offiziellen Produktvorstellung durch den Hersteller zu veröffentlichen. Ich würde dies aber auch den jeweiligen Marketing-Managern zutrauen, als Plan einer allrundumfassenden Strategie mit einzukalkulieren. Denn so ganz komplett, wie wir zuletzt von GNTL Roland Quandt informiert wurden, sind die Daten dann doch nicht. Denn das nun heute bereits veröffentlichte Material zeigt noch das Huawei Mate 30 Pro (Test) auf dem Bild.

Huawei Mate 40 Pro bei Amazon

Zumindest stimmen die Daten wie ein 6,76 Zoll großes AMOLED-Display mit einer 13-Megapixel-Frontkamera und einem 3D-Kamera-Sensor oben links im Display (Punch Hole). Ebenso weiß Amazon von 8 GB RAM und 256 GB internen Programmspeicher. Wir können das noch mit einem  HiSilicon Kirin 9000 Octa-Core-Prozessor vervollständigen. Weiter heißt es:

„Hochauflösende 50 MP Ultra Vision Kamera für unvergessliche Momente. Dank des Ultra-Weitwinkelobjektivs ist es ohne zurückzutreten möglich, ein großes Gebäude in voller Sicht zu fotografieren oder viele Menschen auf einem Bild aufzunehmen.“

Vermutlich ist die 20-Megapixel-Ultra-Weitwinkel-Kamera mit einer Blende von f/1.8 gemeint. Der dritte Sensor ist für die 12-Megapixel-Periskop-Kamera (f/3.4) mit einem 5-fach optischen und somit verlustfreien Zoom. Last but not least hält Amazon den 4.400 mAh starken Akku für erwähnenswert, der einen 65-Watt-SuperCharge-Support (Netzteil im Lieferumfang), Wireless Charging (50 Watt) und Reverse-Charging bietet. Das Ganze dann für schlappe 1.199 Euro. Also nochmal 100 Euro teurer als der Vorgänger. Halleluja!

[Quelle: Amazon]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares